SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Suche
  • Neuer Sportplatz
  • Spender
  • Ergebnisse
    • TC GW Dringenberg 2 - SCC Herren 1 0:9

    • SCC Hobby Herren - VfL 1919 Thüle e.V. 1 0:6

    • TC Rot-Weiß Haaren 1 - Juniorinnen U18 8:0

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen

Mittendrin statt nur dabei

Erste Mannschaft spielt schon am Freitag


Nach dem wichtigen Sieg gegen den SV Upsprunge hat sich die Ausgangslage für die Erste Mannschaft von Concordia Scharmede leicht verbessert. So konnte der direkte Abstiegsplatz verlassen werden und durch die anderen Ergebnisse ist der Abstiegskampf für eine Reihe von Mannschaften wieder eröffnet. Im Keller der Kreisliga A geht es so eng zu, der Rückstand auf den ersten einstelligen Tabellenplatz beträgt gerade mal drei Punkte für die Concorden.

Am morgigen Freitag trifft die Hochrein-Elf auf den SV Marienloh, welcher zur Zeit den 3. Tabellenplatz belegt. Der SV konnte aus 22 Spielen, 14 Siege, 1 Unentschieden und 7 Niederlagen erreichen und steht aktuell bei einem Torverhältnis von 61:43. Für Marienloh wird es in den kommenden Spielen nur noch um die Festigung des Tabellenplatzes gehen, nach oben kann der SV nicht mehr eingreifen.

Für die grün-schwarzen gelten weiterhin keine Ausreden. Sicherlich ist der Gegner eine Spitzenmannschaft und dazu muss man auswärts auf Kunstrasen spielen. Dennoch braucht der SCC jeden Punkte im Abstiegskampf und sollte auch bei diesem schwierigen Gegner versuchen Punkte zu holen. Anstoß ist bereits am Freitag, dem 12.04.2019 um 19:15 Uhr in Marienloh.

Am Sonntag trifft dann die Zweite Mannschaft auf den SC Aleviten Paderborn. Gegen diesen Gegner will die Reserve die jüngste Siegesserie von drei Siegen in Folge ausbauen, um weiterhin im Rennen um den 4. Tabellenplatz zu bleiben.

Der SC belegt zur Zeit den 12. Tabellenplatz mit 15 Punkten aus 20 Spielen. 5 Siege stehen 15 Niederlagen gegenüber, das Torverhältnis steht aktuell bei 35:121. Die Mannschaft hat offensichtlich Probleme in der Defensive, allerdings darf die Offensive auf keine Fall unterschätzt werden. Jüngst gelang ein 7:5 Erfolg gegen den VfB Salzkotten II.

Die Zweite Mannschaft hat Aufwind durch den Sieg gegen den TSV Tudorf II bekommen. Nun will die Mannschaft von Trainerteam Reller/Brüntrup den nächsten Schritt machen und auch am Sonntag gegen den SC Aleviten gewinnen. Anstoß ist am Sonntag, dem 14.04.2019 um 12:30 Uhr in der qwellcode_arena in Scharmede.






11.04.2019 22:37:53
Verfasser: JanTaschner