SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Suche
  • Neuer Sportplatz
  • Spender
  • Ergebnisse
    • TC GW Dringenberg 2 - SCC Herren 1 0:9

    • SCC Hobby Herren - VfL 1919 Thüle e.V. 1 0:6

    • TC Rot-Weiß Haaren 1 - Juniorinnen U18 8:0

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen

Reserve punktlos trotz guter Leistung

Ärgerliches 1:0 gegen Tabellenzweiten


Am frühen Sonntagabend trat der SCC II gegen den Tabellenzweiten aus Borchen an. Dass der SC Borchen III zu Recht an der Spitze der Heimtabelle steht, zeigte sich bereits sehr früh. Die Gastgeber gaben das Tempo vor und befanden sich die meiste Zeit in Ballbesitz, der Abschluss sollte ihnen aber zunächst nicht gelingen. SCC-Torwart Jan Taschner verhinderte einige eigentlich sichere Chancen und trug das mehr als zufriedenstellende 0:0 in die Halbzeitpause. Die Concorden kamen unterdessen kaum aus der eigenen Hälfte heraus, lange Bälle gewann nahezu ausschließlich der Gegner.
Auch in der zweiten Hälfte änderte sich nichts: Die Borchener hatten das Spiel fest im Griff und setzten den SCC gehörig unter Druck. Nach einem wiedermal an der Mittellinie abgefangenen Abstoß kam der Ball hoch vor den Strafraum der Concorden zurück und wurde etwas glücklich mit dem Innenpfosten verwandelt.
Durch den Rückstand ließen sich die Grün-Schwarzen aber nicht aus der Ruhe bringen, sondern spielten weiter ihr defensives Spiel. Zum Ende der Partie hin offenbarte sich diese Entscheidung als absolut korrekt, da der Gegner zu ermüden schien und die Scharmeder mehr Räume für längere Spielzüge hatten. In den letzten zehn Minuten waren es dann die Concorden, die den Ball kontrollierten und sich Chancen erliefen, die Mut zur Hoffnung gaben.

In der Nachspielzeit dann die große Möglichkeit: Nach Zusammenstoß im Borchener Strafraum gibt der Schiedsrichter einen sehr fragwürdigen Elfmeter – nach eindringlichem Protest der Borchener Mannschaft entscheidet er sich jedoch um und zieht den Elfmeter vor der Ausführung zurück.
Keine zwei Minuten später hält ein gegnerischer Verteidiger eine vielversprechende Hereingabe von Links-Außen Lukas Reller im Sechzehnmeterraum mit der Hand auf – ein klarer Strafstoß, doch der Unparteiische lässt weiterlaufen. Obwohl sich bei der anschließenden Ecke zehn Concorden vor dem Gastgebertor befanden, konnte das Leder leider nicht mehr ins Netz befördert werden und man musste den Rasen etwas geknickt ohne Punkt verlassen.
Man muss eingestehen, dass der SC Borchen III die bessere Mannschaft war, die knappe Niederlage scheint jedoch vor allem angesichts der guten Ausgleichschancen kurz vor Schluss sehr ärgerlich. Abgesehen vom Ergebnis können die Scharmeder aber zufrieden sein, besonders mit ihrer Leistungssteigerung in der sonst oft schwerfälligen zweiten Halbzeit.






05.11.2018 18:42:37
Verfasser: LukasBergemann