SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Suche
  • Neuer Sportplatz
  • Spender
  • Ergebnisse
    • SCC II - SG Haaren/Helmern II 2:0

    • Reserve behält zweiten Platz

      Selbst Niederlagen können die Siegesserie der Concorden nicht stoppen

      Der SCC II durfte am Samstag des Sportfestes vor zahlreichen Zuschauern sein vorletztes Meisterschaftsspiel gegen die SG Haaren-Helmern II absolvieren. Akute Personalprobleme und die Stärke des Gegners machten die Partie zu einer anspruchsvollen Herausforderung.
      Obwohl die Grün-Schwarzen in der ersten Halbzeit dank eines Doppelpacks von Lukas Heggemann noch dagegen halten konnten, gelang es den Gästen nach der Pause das Spiel zu kippen, sich in der gut gefüllten qwellcode_arena eine 2:5-Führung zu erspielen und diese bis zum Abpfiff zu halten.
      Die geknickte Stimmung der Scharmeder über die Niederlage hielt allerdings nur kurz an, da die gegnerische Mannschaft wenig später am grünen Tisch wegen Missachtung einer Spielberechtigungsrichtlinie nachträglich disqualifiziert wurde und der SCC II die drei Punkte zugesprochen bekam.
      Der geschenkte Sieg ist zwar nicht ganz das, was die Concorden beim Sportfest vorweisen wollten, aber immer noch besser als Fritten aus der Mülltonne.

      Weiter lesen...

    • TC Westenholz 1 - SCC Juniorinnen U18 7:1

    • SCC Juniorinnen U12 - TC Lichtenau e.V. 1 0:4

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen

Zweite trifft auf anspruchsvollen Gegner

Vorbereitung im Fit4Fun


Da das Testspiel gegen Boke am Mittwoch wetterbedingt leider ausfallen musste, forderte die Scharmeder Reserve spontan das Salzkottener Fitnessstudio Fit4Fun heraus. Bei einem Cross-Fit-Kurs wollten die Concorden ihre körperliche Leistungsfähigkeit durch vielseitige Belastungsübungen stärken.
Trainer Marco, der in der letzten Woche bereits bei einem Spinning-Kurs die Kondition unserer Zweiten auf die Probe stellen durfte, brachte die Teilnehmer auch bei dieser Gelegenheit erneut an ihre persönlichen Grenzen.
Der Gedanke an zwei weitere Kurs-Einheiten in den nächsten Wochen treibt der Mannschaft bereits jetzt wieder den Schweiß auf die Stirn - bleibt nur zu hoffen, dass sich die intensive Vorbereitung mit einem guten Start in die Rückrunde der Saison auszahlen wird!






07.02.2018 23:36:52
Verfasser: LukasBergemann