SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Werbebanner
  • Suche
  • Neuer Sportplatz
  • Spender
  • Ergebnisse
    • SV Upsprunge - SCC I 0:3

    • 3:0-Erfolg bei Stadtmeisterschaften

      1. Mannschaft steht im Halbfinale

      Nach einer langen Durststrecke in den letzten Jahren gelang es unserer 1. Mannschaft nun mal wieder in das Halbfinale der Salzkottener Stadtmeisterschaften einzuziehen. Dies gelang durch einen 3:0 (1:0)-Sieg gegen den Gastgeber vom SV Upsprunge. Nach einem leichten Chancenplus der Gastgeber zu Beginn der Partie kam der SCC nach und nach besser in die Partie und ging in der 23. Minute nach starkem Ballgewinn von Neuzugang Joel Feudijeu durch einen Abstauber von Stefan Klüner nach einem in die Mitte abgewehrten Torschuss von David Joachim in Führung. Die beste Gelegenheit zu um auf 2:0 zu stellen hatte wiederum Feudijeu, der jedoch am Gästetorwart scheiterte.

      In der zweiten Hälfte begann ideal für die grün-schwarzen, nach Doppelpass zwischen Braune und Dominik Joachim auf der linken Seite konnte erstgenannter ungestört in die Mitte spielen, wo David Joachim zum 2:0 einschob (41.). Den Schlusspunkt setzte erneut David Joachim, der einen Konter zum 3:0-Endstand verwandelte (55.).

      Unterm Strich ein verdienter Sieg, auch wenn die Upsprunger mehr Ballbesitz hatten, diesen jedoch mit Ausnahme der ersten halben Stunde zu selten in gute Torchancen umwandeln konnten. Das Halbfinale findet am morgigen Freitag erneut in Upsprunge gegen den TSV Tudorf, welcher sich mit 3:2 gegen Holsen durchsetzte, statt. Anstoß ist um 18:15 Uhr. Ein mögliches Finale findet direkt im Anschluss ab 19:30 Uhr statt.

      Weiter lesen...

    • BVL II - SCC I 1:3

    • Zweiter Test – erster Sieg

      1. Mannschaft besiegt BV Bad Lippspringe II mit 3:1

      Zum zweiten Testspiel reiste unsere 1. Mannschaft zum B-Ligisten BV Bad Lippspringe II. Nach einer frühen Führung durch David Joachim schalteten die grün-schwarzen in der Offensive gefühlt einen Gang zurück. Erst zum Ende der 1. Halbzeit konnte man wieder gefährliche Offensivaktionen verbuchen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff traf Simon Röhren nach Temborius-Freistoß per Kopf zur 2:0-Halbzeitführung. Defensiv waren die Concorden bis hier hin nur selten ernsthaft gefordert.

      Auch in der zweiten Halbzeit war der SCC die deutlich aktivere Mannschaft und kam nach Vorarbeit von Marius Kürpick durch Patrick Temborius erneut zum Torerfolg. Lediglich der Gegentreffer nach einem Konter der Gastgeber zum 3:1 schmälert ein wenig die sonst ordentliche Leistung unserer 1. Mannschaft an diesem Tag.

      Der nächste Test steht im Rahmen der Salzkottener Stadtmeisterschaften auf dem Programm. Am kommenden Mittwoch spielt unsere 1. Mannschaft dann gegen den Gastgeber vom SV Upsprunge (Anstoß 19:45 Uhr, Sportplatz Upsprunge) um den Einzug ins Halbfinale.

      Weiter lesen...

    • SCC I - SCV Neuenbeken 0:4

    • Niederlage im ersten Test

      Bezirksligist zu stark für 1. Mannschaft

      Gegen den Bezirksligavertreter des SCV Neuenbeken musste unsere 1. Mannschaft im ersten Testspiel der Vorbereitung eine 0:4 (0:3) Niederlage unterschreiben. Besonders in der ersten Halbzeit schafften es die Gäste ein ums andere Mal die Scharmeder Defensive zu überspielen und erspielte sich eine verdiente 0:3-Pausenführung. Kurz nach der Halbzeit erhöhten die Neuenbekener zum 0:4-Endstand.

       

      Weiter lesen...

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen

Reserve punktlos in Steinhausen

Zweite 7:1 unterlegen


Knappe Niederlagen sind die ärgerlichsten. Darum musste sich unsere Zweite an diesem Sonntag glücklicherweise keine Sorgen machen.
Der anhaltende Spielermangel bedeutete wieder eine von Grund auf neu strukturierte Aufstellung der Concorden. Rechtfertigen kann man die Leistung der Scharmeder dadurch allerdings nicht: Pässe waren ebenso schlecht wie Ballannahmen, Anspielstationen quasi nicht vorhanden und koordinierte Angriffe seltener als nüchterne Betreuer in der Kreisliga C.

Die Gastgeber aus Steinhausen scheiterten zu Beginn noch am Abschluss, brachen aber schließlich das Eis und nutzten die zahlreichen Patzer des SCC aus, um ein Tor nach dem anderen zu schießen. Einmal eingeknickt, ließ die Präsenz der Concorden auf dem Spielfeld noch mehr nach.

Eine schöne Aktion von Benjamin Großert, der die gegnerische Abwehr reihenweise stehen ließ und an Robin Güniker abgab, der sicher verwandelte, gab den Scharmedern kurzzeitig Mut beim Spielstand von 2:1. Der Aufwind hielt aber nicht lange an, da der klar überlegene Gegner die völlig überforderten Concorden danach regelrecht an die Wand spielte. Dass unsere Reserve nicht zweistellig unterlag, ist zum größten Teil Torwart Jan Taschner anzurechnen, der inmitten des Chaos noch einige knappe Dinger herausholen konnte. Somit endete das Spiel "nur" 7:1, gehört aber dennoch in die Kategorie "Abhaken und weitermachen".






19.11.2017 19:16:07
Verfasser: LukasBergemann