SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Suche
  • Sportplatzeröffnung
  • Sponsoren
  • Ergebnisse
    • SC RW Verne - SCC I 4:0

    • Keine Punkte für die Erste

      Concordia verliert auch gegen Verne

      Für die Erste Mannschaft von Concordia Scharmede war am gestrigen Sonntag in Verne nichts zu holen. Am Ende stand eine 4:0 Niederlage, welche vor allem den individuellen Fehlern in der Hintermannschaft geschuldet war. Zwar ist die Niederlage im Marienstadion keine Überraschung, da die Verner bislang eine hervorragende Hinrunde spielen, aufgrund des Spielverlaufs ist das Ergebnis allerdings sehr ärgerlich.

       

      Auf extrem schwierigen Untergrund zeigten beide Mannschaften kein ansehnliches Fussballspiel. Die Zuschauer sahen vor allem viele Fehlpässe und technische Fehler, welche allerdings dem Rasen zugeschrieben werden können. Die Tore der Verner fielen dann nach Einzelaktionen, Standards und langen Bällen, stets unter freundlicher Mithilfe des SCC-Torwarts.

       

      Trainer Jürgen Hochrein und seine Mannschaft sollten dieses Spiel schnell abschütteln und sich auf die kommenden Aufgaben konzentrieren. In den nächsten Partien warten zunächst der SV Marienloh II und danach der BV Bad Lippspringe II, welche für den SCC durchaus schlagbar sind. Anstoß gegen den SV Marienloh II ist am Sonntag, dem 22.10. um 15:00 Uhr in der qwellcode_arena.

       

      Weiter lesen...

    • SCC II - SG Wewelsburg / Ahden II 3:0

    • Zweite beginnt neue Siegesserie

      Schwer anzuschauendes 3:0

      An diesem ungewohnt warmen Oktobersonntag war der SG Wewelsburg/Ahden II in der qwellcode_arena zu Gast. Die Concorden wollten dieses Wochenende mal wieder ordentlich Punkte machen und gingen daher direkt offensiv in das Spiel. Anfänglich noch nicht ganz wach, ließ der SCC dem Gegner zu viel Platz, die beachtlichen Flanken konnten glücklicherweise von Torwart David Kirchhoff noch zur Ecke geklärt werden. So sah sich die Zweite wieder mit ihrem Erzfeind – einer hohen Anzahl an Standards – konfrontiert. Die Scharmeder zeigten Kopfballschwäche, ein früher Rückstand musste aber nicht erlitten werden, da auch die Gäste die Bälle nicht ins Netz köpfen konnten.
      Um die 20. Minute herum übernahmen die Concorden die Kontrolle über das Spiel, das von da an vor allem in der gegnerischen Hälfte stattfand. Ein gutes Passspiel und strukturierter Spielaufbau brachten immer mehr Chancen, unsere Zweite scheiterte aber so wie wir sie kennen an den Abschlüssen, zur Halbzeit musste man sich daher mit einem 0:0 Stand zufrieden geben.

      Dass die Gäste aufgrund von Verletzungen und Spielermangel leider nur noch mit zehn Mann in die zweite Halbzeit gehen konnten, trug noch mehr dazu bei, dass der SCC das Spiel klar dominierte. Mit jeder Minute wurden die Concorden jedoch nervöser, da erneut eine Vielzahl von Chancen teilweise sehr ärgerlich vergeben wurden. Unkonzentrierte Fehlpässe schenkten dem Gegner noch einige Konter, deren Veredelung allerdings ausblieb.

      In der 68. Minute befanden sich die Scharmeder ein weiteres mal mit fünf Mann im gegnerischen Strafraum. Nach viel zu vielen Doppelpässen konnte Christoph Salmen endlich das Eis brechen, ließ mit dem 1:0 die gesamte Mannschaft sowie viele am Spielfeldrand verzweifelnde Zuschauer aufatmen und das Spiel verlor etwas an Hektik. Drei Minuten später war der SCC über Links-Außen Felix Röhren wieder im Angriff, wurde aber von einem bereits mit gelber Karten verwarnten Verteidiger gestoppt. Der Schiedsrichter zeigte Gelb-Rot und der Gegner befand sich in 9 – 11 Unterzahl. Dies hinderte die Concorden aber nicht daran, weitere oft todsichere Chancen 10 Meter neben das Tor zu klären und damit die Loyalität der Fans in der qwellcode_arena auf eine harte Probe zu stellen.
      Einer der Scharmeder Spieler war wohl von der Offensivleistung seiner Mannschaft dermaßen angewidert, dass er sich mit vergeblicher Mühe zur Diskretion an der Seitenlinie übergeben musste.

      Die Überzahl ließ der SCC seinen Gegner dennoch spüren, die Kondition der Mannschaft aus Wewelsburg/Ahden nahm merklich ab und die Scharmeder wollten ihre Führung weiter ausbauen.
      Ein stark geschossener und gut platzierter Freistoß von Benjamin Großert aus knapp über 20 Metern ging unter die Latte, sprang danach aber wieder aus dem Tor. Die kontroverse Entscheidung lag beim Schiedsrichter, der schließlich kein Tor gab.
      Kurz darauf arbeiteten sich die Concorden aber wieder nach vorn. Nach einigen Abprallern konnte der frisch eingewechselte Maher Haji den Ball am Torwart vorbei ins kurze Eck legen und auf 2:0 erhöhen. Eine Viertelstunde vor Schluss mit zwei Toren im Rückstand und zwei Mann weniger bewiesen die Gäste dennoch beachtliche Standfestigkeit in der Verteidigung, der SCC blieb immer wieder im Strafraum hängen.
      In der letzten Minute schoss der ebenfalls gerade eingewechselte Jaan Scholz aus 25 Metern flach ins linke Eck, der Torwart kam nicht rechtzeitig runter, der Ball lag im Netz und der Schiedsrichter pfiff das Spiel ohne weiteren Anstoß ab.

      Das Spiel bietet zwar viel Platz für Kritik, an den drei Punkten, mit denen die Scharmeder Reserve wieder Anschluss an die Tabellenspitze erhält, ändert dies allerdings nichts, und mit dem 3:0 Heimsieg kann man rückblickend auch nur zufrieden sein.

      Weiter lesen...

    • SCC I - SC Ostenland 1:4

    • Ostenland zu stark

      Verdiente Niederlage gegen Tabellenführer

      Am heutigen Sonntag gastierte der SC Ostenland in der qwellcode_arena. In einem intensiven Spiel musste man sich am Ende mit 1:4 geschlagen geben. Zwar konnte man streckenweise gut mithalten, die Ostenländer verdienten sich aber die Punkte mit ihrer hohen Effizienz und ihrer individuellen Überlegenheit.

       

      Die Mannschaft von Trainer Jürgen Hochrein verpasste es in der Ersten Halbzeit gleich 2 mal mit 1:0 in Führung zu gehen. Trotz der individuellen Überlegenheit der Gäste konnte der SCC immer wieder durch Konter gefährlich werden. Der Tabellenführer aus Ostenland war aber kaltschnäuziger vor dem Tor und nutzte eine der ersten Chancen zum 0:1 (23. Minute). Nur Minuten später mussten die Concorden auch das 0:2 nach einem berechtigten Foulelfmeter hinnehmen (26. Minute).

       

      Die Concorden wollten in der Zweiten Halbzeit noch einmal den Anschluss herstellen, doch wieder scheiterte man aus guter Position vor dem gegnerischen Tor und musste kurz danach das 0:3 hinnehmen (51. Minute). Damit war das Spiel gelaufen, der SC kontrollierte die Partie und kam zu weiteren Gelegenheiten. In der 78. Minute stellt der Gast auf 0:4. Immerhin gelang Benedikt Ball nach einer präzisen Hereingabe von Braune der Ehrentreffer (82. Minute).

       

      Die Erste Mannschaft braucht sich für diese Niederlage nicht zu schämen. Die Einsatzbereitschaft und der Wille war auf jeden Fall zu erkennen, aber am Ende war der SC Ostenland einfach zu stark für den SCC. Das nächste Spiel steht am kommenden Sonntag, dem 15.10. beim SC RW Verne statt. Anstoß ist um 15:00 Uhr im Marienstadion in Verne.

      Weiter lesen...

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen
      • 21.10.2017
        SCC II - VfB 1910 Salzkotten II

      • SCC II - VfB 1910 Salzkotten II

        Meisterschaftsspiel

        Anstoß 14:15 Uhr in der qwellcode_arena

      • 22.10.2017
        SCC I - SV Marienloh II

      • SCC I - SV Marienloh II

        Meisterschaftsspiel

        Anstoß 15:00 Uhr in der qwellcode_arena

      • 01.12.2017
        Weihnachtsfeier des Lauftreffs

      • Weihnachtsfeier des Lauftreffs

        Informationen folgen. Siehe auch Lauftreff-Termine

      • Alle Veranstaltungen anzeigen...
    • Facebook

Alle News


Testspiel in Heide

Letzter Test vor Saisonstart


Unsere 1. Mannschaft testet heute noch einmal kurzfristig gegen den SV Heide Paderborn II. Das letzte Testspiel vor dem Beginn der neuen Saison findet um 19:30 Uhr auf dem Sportgelände des SV Heide Paderborn statt.



07.08.2017 13:03:51
Verfasser: SimonRoehren


Aus im Kreispokal

Erste verliert im Elfmeterschiessen


Am gestrigen Mittwoch fand das erste Pflichtspiel der Ersten Mannschaft von Concordia Scharmede statt. Im Kreispokal war der TSV Tudorf in der qwellcode_arena zu Gast. Nach einem langen Pokalfight mussten sich die Concorden leider im Elfmeterschiessen geschlagen geben. Dabei sah es lange Zeit gut für die Mannschaft von Trainer Jürgen Hochrein aus. In der ersten Halbzeit gingen die Scharmeder mit 1:0 in Führung, nachdem Patrick Temborius mit einem herrlichen Fernschuss in den Winkel traf (26. Minute).

 

Eine Schrecksekunde gab es kurze Zeit vor dem Führungstreffer. Ein Tudorfer Abwehrspieler kam zu spät in den Zweikampf und traf Stürmer David Joachim am Knie, welcher das Spiel verletzungsbedingt nicht fortsetzen konnte. Der Schiedsrichter zeigte dem Tudorfer die Gelbe Karte: eine klare Fehlentscheidung! Joachim konnte nach dem Spiel zur Freude aller Entwarnung geben, höchstwahrscheinlich handelt es sich nur um eine Prellung.

 

Die Tudorfer kamen in der Folge besser ins Spiel und gingen durch 2 Tore in Führung (39., 45.+4). Trainer Jürgen Hochrein fand aber in der Halbzeit die richtigen Worte und die grün-schwarzen glichen in der 58. Minute durch Benny Ball aus. In der Folge bemühten sich beide Mannschaften, allerdings konnte in der regulären Spielzeit keiner mehr ein Tor erzielen, so dass es in die Verlängerung ging.

 

Hier war das Momentum zunächst auf der Seite der Scharmeder. Kurz vor Ende der ersten Hälfte der Verlängerung gelang es Lukas Heggemann über die rechte Seite durchzubrechen. Seinen Schuss konnte der Tudorfer Torwart nur abklatschen lassen, so dass Benny Ball per Abstauber zum 3:2 Führungstreffer traf. Danach passierte etwas, was man sonst nur aus dem Kuriositätenkabinett kennt: Eine Hälfte des Flutlichts fiel aus und der Schiedsrichter sah sich gezwungen das Spiel für 20 Minuten zu unterbrechen. Glücklicherweise gelang es einem SCC-Vorstandsmitglied den Schaden zu reparieren und das Spiel konnte fortgesetzt werden.

 

Die Pause tat den Tudorfern gut, sie kamen gut in die letzten 10 Minuten herein und konnten dann in der 113. Minute den 3:3 Ausgleich erzielen. Da keine der beiden Mannschaften mehr treffen konnte, musste das Elfmeterschiessen herhalten. Hier zeigten die Concorden Nerven und vergaben 2 mal, sodass sich letztendlich Tudorf mit 6:7 n. E. Durchsetzen konnte.

 

Die Mannschaft hat trotzdem einen tollen Pokalfight abgeliefert und alles aus sich heraus geholt. Trainer Jürgen Hochrein kann trotz des Resultats ein positives Fazit ziehen und seine Mannschaft nun gezielt auf das erste Saisonspiel vorbereiten. Dies findet am Freitag, den 11.08.2017 um 19:30 Uhr beim FC Stuckenbrock statt.





03.08.2017 18:31:34
Verfasser: JanTaschner


Fußballcamp ein voller Erfolg

Peter Hobday bot buntes Programm


Vom 17.07. bis 21.07 fand am neuen Sportgelände des SC Concordia Scharmede ein Fußballcamp für die Nachwuchskicker des SCC sowie aus den umliegenden Vereinen statt.

Das Fußballcamp wurde durch die Fußballschule des ehemaligen Bundesligaspieler Peter Hobday organisiert und durchgeführt. Zusammen mit seinem Team bot er ein buntes Programm für die 48 angemeldete Fußballer und Fußballerinnen zwischen 7 und 13 Jahren.

Das Foto zeigt die Teilnehmer und Trainer des Teams von Peter Hobday.





01.08.2017 21:37:41
Verfasser: SimonRoehren


Erste Pflichtspiel vor der Brust

SCC empfängt TSV Tudorf in 1. Pokalrunde


Am morgigen Mittwoch erwartet unsere 1. Mannschaft das erste Testspiel der neuen Saison. In der ersten Runde des Krombacherpokals gastiert der Ligakonkurrent des TSV Tudorf in der qwellcode_arena. Der Gast konnte in der Vorbereitung schon einige Achtungserfolge verbuchen und scheiterte bei den Stadtmeisterschaften auch nur knapp im Halbfinale.

Die Elf von Trainer Jürgen Hochrein sollte daher gewarnt sein, da auch die eigenen Ergebnisse in der Vorbereitung noch deutlich ausbaufähig sind. Auf Grund der frühen Saisonphase und der bekannten Unberechenbarkeit von Pokalwettbewerben ist der Ausgang der Partie noch völlig offen.

Die 1. Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison in der qwellcode_arena freuen. Anstoß ist um 19:15 Uhr.

Tags darauf testet unsere 2. Mannschaft gegen die SG Mantinghausen/Verlar II. Anstoß ist um 19:30 Uhr am alten Sportplatz am „Hallepättchen“. 



01.08.2017 21:25:02
Verfasser: SimonRoehren


Niederlage in Wünnenberg

Erste verliert knapp


Die Erste Mannschaft von Concordia Scharmede konnte am vergangenen Sonntag ihr Testspiel gegen die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg nicht gewinnen. Das Endergebnis lautete 2:0 (1:0) zu Gunsten des FSV. Nach anfänglich durchaus gutem Beginn musste die Hochrein-Elf den 1:0 Treffer der Gastgeber nach einer Standardsituation hinnehmen. Defensiv standen die Concorden trotzdem weitesgehend gut und ließen wenig bis gar keine Torchancen zu.

 

In der zweiten Halbzeit veränderte Trainer Hochrein die Mannschaft auf einigen Positionen und der Gegner kam in der Mitte der zweiten Hälfte nach einem sehenswerten Spielzug zum 2:0 Endstand. Das Ergebnis braucht man nicht überbewerten, gerade defensiv sah der Trainer eine über weite Strecken annehmbare Leistung. In der Offensive war noch Luft nach oben, denn die grün-schwarzen konnten nur selten über Konter gefährlich werden. Weiter geht es mit dem Pokalspiel am kommenden Mittwoch gegen den TSV Tudorf. Anstoß ist um 19:15 Uhr in der qwellcode_arena.





01.08.2017 9:28:03
Verfasser: JanTaschner


Test in Wünnenberg

Reserve unterliegt Grün-Weiß Paderborn


Am morgigen Sonntag steht für die Elf von Trainer Jürgen Hochrein der nächste Test an. Nach dem deutlichen Sieg unter der Woche gegen die SF Oesterholz/Kohlstädt wartet mit dem BSV Bad Wünnenberg/Leiberg jedoch ein deutlich anspruchsvollerer Gegner und ein guter Härtetest für das nächste Woche anstehende Pokalspiel gegen Tudorf.

Anstoß ist um 15:00 Uhr im Aatalstadion in Wünenberg.

Weniger erfolgreich war unsere Reserve gegen die Zweitvertretung von Grün-Weiß Paderborn. Am Ende stand eine deutliche 1:6 Niederlage zu Buche.



29.07.2017 15:33:28
Verfasser: SimonRoehren


Klüner, Klüner, Klüner

Erste gewinnt überzeugend


Am gestrigen Mittwoch testete die Erste Mannschaft von Concordia Scharmede gegen die SF Oesterholz-Kohlstädt. Die einseitige Partie konnten die Concorden mit 6:1 für sich entscheiden. Eine gute halbe Stunde benötigte die Mannschaft von Trainer Jürgen Hochrein um auf ein komfortables 5:0 zu stellen. Besonders hervorgetan hat sich Stefan Klüner, welcher mit einem lupenreinen Hattrick das schnelle 3:0 besorgte (20., 22., 25.). Die weiteren Tore erzielten Christian Falk (29.) und David Joachim (32.). Der Gegner kam zwar in der ein oder anderen Phase zu Kontersituationen, konnte aber wenig Torgefahr entwickeln.

 

In der zweiten Halbzeit wechselten beide Trainer ordentlich durch, wodurch der Spielfluss abnahm und das Spiel vor sich hin plätscherte. Nennenswerte Ereignisse waren das 6:0 durch Benedikt Ball (65.) und der Ehrentreffer der Gäste in der 68. Minute. Trainer Jürgen Hochrein muss das Spiel aufgrund der Stärke des Gegners natürlich einordnen und der Mannschaft vermitteln, dass es noch ein weiter Weg bis zum Saisonstart ist. Weiter geht es für seine Elf am kommenden Sonntag, dem 30.07.2017 mit einem Spiel gegen die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg. Anstoß ist um 14:00 Uhr in Wünnenberg.

 





27.07.2017 9:21:23
Verfasser: JanTaschner


Verne verteidigt Stadtmeistertitel

SCC bedankt sich bei allen Aktiven und Helfern


Am vergangenen Samstag wurde die Endrunde der Stadtmeisterschaften der Stadt Salzkotten in der qwellcode_arena ausgetragen. Mit einem halbierten Teilnehmerfeld begann der Tag mit den beiden Halbfinalspielen SG Mantinghausen/Verlar – SV Upsprunge und TSV Tudorf – SC RW Verne.

Im ersten Halbfinale setzte sich der vermeintliche Underdog Mantinghausen/Verlar mit 3:1 gegen den A-Ligisten vom SV Upsprunge durch und qualifizierte sich somit verdient für das anschließende Endspiel.

Im Anschluss setzte sich im zweiten Halbfinale der Titelverteidiger vom SC RW Verne mit 1:0 gegen den TSV Tudorf durch und folgte der SG Mantinghausen/Verlar ins Endspiel.

Das Finale war zunächst von vielen vergebenen Großchancen auf beiden Seiten geprägt, sodass es bis zur Halbzeit 0:0 stand. Anfang der zweiten Halbzeit machte es der SC-Stürmer Tolga Tanriverdi dann besser und erzielte das goldene Tor zum 1:0-Endstand. Damit sichert sich der SC RW Verne erneut die Stadtmeisterwürde.

Der von Bürgermeister Ulrich Berger gestiftete Wanderpokal wurde anschließend nach ein paar netten Worten von der stellvertretenden Bürgermeisterin Elisabeth Keuper überreicht.

Der SC Concordia Scharmede bedankt sich bei allen aktiven Spielern, die zum Erfolg der diesjährigen Stadtmeisterschaften beigetragen haben. Darüber hinaus gilt ein großes Dank alles Helfern, welche an den drei Tagen zum Gelingen der Stadtmeisterschaften beigetragen haben.





26.07.2017 16:18:55
Verfasser: SimonRoehren


SCC testet gegen Oesterholz/Kohlstädt

Spiel findet in qwellcode_arena statt


Am heutigen Abend testet unsere 1. Mannschaft gegen den B-Ligisten SF Oesterholz/Kohlstädt aus dem Kreis Detmold. Nach vielen Jahren in der A-Liga musste sich der heutige Gegner in der letzten Saison leider aus dem Oberhaus des Kreises Detmold verabschieden und den Gang in die B-Liga antreten. Bereits in den letzten Vorbereitungsphasen testete unsere 1. Mannschaft des öfteren gegen den heutigen Gegner. Dieses mal allerdings zum ersten Mal auf heimischen Platz.

Die 1. Mannschaft freut sich, die SF Oesterholz/Kohlstädt am neuen Sportgelände in der qwellcode_arena begrüßen zu dürfen. Anstoß ist um 19:30 Uhr.



26.07.2017 7:42:05
Verfasser: SimonRoehren


SCC scheidet gegen Upsprunge aus

Stadtmeister wird Samstag ermittelt


Die Vorrunde der Salzkottener Stadtmeisterschaften, welche vom SC Concordia Scharmede ausgerichtet werden, ist absolviert. Folgende Ergebnisse haben sich in den vier Spielen in der qwellcode_arena ergeben:

VfL Thüle - TSV Tudorf 1:4
Concordia Scharmede - SV Upsprunge 1:3
SG Verlar/Mantinghausen - VfB Hosen 1:0
SV RW Verne - VfB Salzkotten 3:1

Damit ergeben sich folgende Halbfinals, welche am Samstag 22.07 ab 14:00 Uhr auf dem neuen Sportgelände des SCC Scharmede ausgetragen werden:
SV Upsprunge - SG Verlar/Mantinghausen
TSV Tudorf - SV RW Verne

Das Finale findet ebenfalls am Samstag um 17:00 Uhr statt.

 

Spielbericht Concordia Scharmede - SV Upsprunge:

Der SCC kam gegen den SV Upsprunge schwer ins Spiel und agierte viel mit langen Bällen. Zum Ende der ersten Halbzeit fand man jedoch die nötige Sicherheit in der Defensive und kam auch das ein oder andere mal gefährlich vor das Upsprunger Tor. Die beste Möglichkeit in der 1. Halbzeit ließ jedoch der Gast aus Upsprunge liegen, sodass es mit einem 0:0 in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit schlugen die Upsprunger dann sehr effektiv zu und nutzten einen Fehler der grün-schwarzen im Aufbauspiel zum 1:0, kurz darauf erhöhte der Gast nach einer Ecke auf 2:0. Der SCC ließ aber noch nicht locker und kam durch einen Elfmetertreffer durch Patrick Temborius nach Foul an Rüdiger Düsterhaus zum 2:1-Anschlusstreffer. Der Ausgleich sollte jedoch nicht glücken. Besser machte es noch einmal der Gast, der mit einem direkt verwandelten Freistoß den 3:1 Endstand herstellte.



21.07.2017 16:15:17
Verfasser: SimonRoehren



Nach einer News suchen über den Titel:

Wechseln zu: