SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Werbebanner
  • Suche
  • Neuer Sportplatz
  • Spender
  • Ergebnisse
    • SCC I - SC RW Verne 0:5

    • 1. Mannschaft verliert klar

      0:5-Klatsche gegen effiziente Verner

      Die grün-schwarzen starteten stark und schafften es die Verner oft in der eigenen Hälfte zu Ballverlusten zu zwingen. Trotz der guten Balleroberungen sprang jedoch kein Tor heraus, die Abschlüsse waren dafür nicht präzise genug. Mit einem Standard sollte dann die Partie kippen, einen Freistoß aus 18 Metern verwandelten die Verner direkt zur 1:0-Führung (33.). Kurze Zeit später gelang den Gästen zudem noch das 2:0 nach sehenswerter Kombination.

      In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel mit nur wenigen Chancen auf beiden Seiten, ehe die Verner in der 72. durch das 3:0 nach einem Fehler im Aufbauspiel den Sack zumachten. In der Folge erhöhten die Gäste noch auf 5:0.

      Unterm Strich eine zu hohe Niederlage, die angesichts der guten ersten halben Stunde auch schwer zu erklären ist. Nach dem Führungstreffer der Gäste schwenkte das Pendel um und der Gast zeigte seine Offensivstärke. Unterstützt wurden die Gäste jedoch auch durch verehrende Fehler im Aufbauspiel, die dem Gegner viel Platz zum kontern bescherten.

      Weiter lesen...

    • SG Harth/Weiberg II - SCC II 1:7

    • Reserve schießt sich zu neunt ein

      1:7 Sieg gegen SG Harth/Weiberg II

      Unsere Reserve hatte an diesem Wochenende eine etwas andere Herausforderungen vor der Brust. Auf dem Rasen in Harth mussten die Concorden ein 9-gegen-9-Spiel absolvieren. Anders als in der letzten Saison ging die Partie dieses Mal nicht von 16er zu 16er, sondern über die gesamte reguläre Platzlänge. Den Scharmedern, die das Wort "Konditionstraining" vor allem aus ihren Albträumen kennen, bereitete die Vorstellung der laufintensiven 90 Minuten bereits vor dem Anpfiff Bauchschmerzen.
      Da das Trainerduo Reller-Brüntrup an diesem Wochenende aus dringendem Anlass nach Mallorca verreisen musste, wurde der SCC II vertretungsweise von Ludger Klocke dirigiert.

      Die erste Halbzeit verlief für die Concorden zwar erfolgreich, aber in gewisser Weise auch enttäuschend: Die Abwehr leistete sich mehrere katastrophale Fehler, die teilweise Torwart Jan Taschner in 1-gegen-1-Situationen herausforderten, der Schlimmeres aber vorerst verhindern konnte. Die Offensive konnte sich dutzende Chancen erspielen, scheiterte aber zunächst am Abschluss. Stellenweise mit fast schon peinlichen Schüssen – bis in der 29. Minute Lukas Mede nach gutem Lauf und Vorlage von Christoph Salmen das Leder aus drei Metern ins Leere Netz legen durfte und der Bann gebrochen war.
      Kurze Zeit später folgte die Einwechslung von Raffael Brandt. Er verlor keine Zeit, sondern erlief sich bereits nach Sekunden einen Ball in der gegnerischen Hälfte und schob ihn mühelos zum 0:2 am Torwart vorbei.
      Da sich die Scharmeder in ihrer Führung etwas zu sehr wohlfühlten, verloren sie nun etwas an Konzentration. Dem Gastgeber gelangen vorne wieder mehr Aktionen, eine entscheidende Flanke wurde nicht ausreichend gestört, kam perfekt im Strafraum an und der SG Harth/Weiberg II konnte auf 1:2 verkürzen.

      In der Pause rief Vertretungstrainer Klocke seiner Mannschaft wieder in Erinnerung, wie sie die reduzierte Spieleranzahl für sich arbeiten lassen sollten: Ein breiterer Spielaufbau und ein Fokus auf Ballbesitz statt auf riskanten Einzelaktionen sollten die Laufreserven des Gegners erschöpfen und weitere Räume für Offensiven öffnen.
      Durch diesen zugegebenermaßen erst spät umgesetzten Ansatz schafften es die Concorden, die volle Kontrolle über das Spielgeschehen zu übernehmen. Die Kondition des Gastgebers ließ sichtbar nach, gefährliche Aktionen auf das grün-schwarze Tor gab es praktisch nicht mehr. Die Scharmeder hingegen starteten einen Angriff nach dem anderen und ließen eine Serie von Flanken in den gegnerischen Strafraum herabregnen, aus denen beachtliche Treffer hervorgingen: Benedikt Ball erzielte neben einem Kopfballtor auch noch ein regelrechtes Traumtor nach Brustannahme einer Hereingabe von Marcel Naumann; Kapitän Julian Fricke traf ebenfalls doppelt – jeweils unerreichbar für den Keeper ins flache Eck; Links-Außen Thomas Rudolph setzte sich nach einigen Anläufen in einer Einzelaktion durch, fand die wichtige Lücke zwischen den Pfosten und ließ den Torwart erneut hinter sich greifen, bevor der Schiedsrichter die ereignisreiche Partie abpfiff.
      Die insgesamt sieben Tore der fünf erfolgreichen Schützen sollten unserer Reserve nicht nur die drei Punkte gesichert, sondern auch genug Aufschwung beschert haben, das nächste Spiel gegen den starken SV 21 Büren II aussichtsreich zu bestreiten.

      Weiter lesen...

    • SG Wewelsb./Ahden - SCC I 1:1

    • Punkteteilung in Wewelsburg

      Später Ausgleich verhindert Auftaktsieg

      Nach der Sommervorbereitung stand nun endlich das erste Spiel der neuen Saison gegen die SG Wewelsburg/Ahden auf dem Programm. Die Vorfreunde auf das erste Saisonspiel verflog jedoch beim ersten Anblick des Spielfelds in Wewelsburg schnell. Der heiße und trockene Sommer hat den Platz zu einem harten und trockenen Untergrund werden lassen auf dem ein geordnetes Fußballspiel kaum möglich war. Lediglich die Tore und Eckfahnen ließen einen Sportplatz erahnen.

      So entwickelte sich insbesondere in der ersten Halbzeit ein Spiel ohne Spielfluss und nur wenigen Torraumszenen. Lediglich nach Standards oder individuellen Fehlern kam es zu den wenigen Chancen auf beiden Seiten. Die beste vergab der Gastgeber per Kopf.

      Nach dem Seitenwechsel kam unsere 1. Mannschaft jedoch besser in das Spiel und konnte sogar durch einige herausgespielte Aktionen Tormöglichkeiten erspielen. So gelang dem SCC nach klasse Vorarbeit von Marius Kürpick durch Manuel Braune der 1:0-Führungstreffer aus nächster Distanz. In der Folge stand die grün-schwarze Hintermannschaft sehr sicher und wollte die knappe Führung über die Zeit bringen. Dies gelang bis zur 82. Minute sehr gut, doch dann kam der Gastgeber nach einem guten Zuspiel in die Spitze zum 1:1-Ausgleichstreffer. In der Folge sollte nichts mehr passieren, sodass sich unsere 1. Mannschaft mit einer Punkteteilung zum Saisonbeginn zufriedengeben muss.

      Positiv ist die Einstellung der Mannschaft zu den äußeren Bedingungen zu sehen, die es verstand den Kampf anzunehmen und punktuell gute Offensivaktionen herausspielte. Ärgerlich jedoch, dass man erneut nicht die volle Punkteausbeute aus Wewelsburg mitnehmen konnte, da der späte Ausgleich der Wewelsburger den perfekten Saisonstart verhinderte. Weiter geht’s am kommenden Sonntag mit dem Spiel gegen den SC RW Verne auf heimischem Geläuf.

      Weiter lesen...

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen

Alle News


Erstes Testspiel steht an

Bezirksligist Neuenbeken zu Gast


Am Mittwoch 11.07.2018 wartet das erste Vorbereitungstestspiel auf unsere 1. Mannschaft. Zu Gast wird der Bezirksligavertreter vom SCV Neuenbeken sein. Die Neuenbekener konnten in der letzten Saison in der Bezirksliga überzeugen und verpassten mit dem zweiten Platz sowie einer Niederlage in der Relegation den Aufstieg in die Landesliga denkbar knapp.

Im Fokus steht für Trainer Jürgen Hochrein nicht das Endergebnis, sondern vielmehr erste Erkenntnisse, insbesondere in Hinblick auf die vielen neuen Gesichter in den Scharmeder Reihen. Allerdings möchte man sich insbesondere gegen eine höherklassige Mannschaft auf heimischem Geläuf gut präsentieren.

Anstoß ist um 19:15 Uhr auf dem alten Sportplatz an der Schützenhalle.



11.07.2018 7:40:28
Verfasser: SimonRoehren


Anfängerkurs Nordic Walking / Walking Treff

ab 07.09.2018




Plakat als PDF-Datei zum Runterladen



08.07.2018 22:24:05
Verfasser: MonikaRupp


Vorbereitung steht an

Erste Mannschaft startet in die Saison 2018/2019


Nach der Saison und während der WM ist vor der Saison. Am kommenden Freitag beginnt für die Erste Mannschaft von Concordia Scharmede die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019. Aber bevor wir intensiver darauf eingehen werden, wollen wir nochmal kurz die Saison 2017/2018 Revue passieren lassen.

In einer starken Staffel erreichten die grün-schwarzen den 10. Tabellenplatz mit 35 Punkten und einem Torverhältnis von 41:66. Trainer Hochreins Fazit fiel wie folgt aus: "Wir haben es in der vergangenen Saison geschafft unsere Leistungen so zu stabilisieren, dass zu keinem Zeitpunkt die Gefahr bestand, erneut nur gegen den Abstieg zu spielen. Mit meiner Zielvorgabe Platz 7-10 erreichen zu wollen, hatte ich eine realistische Einschätzung des Leistungspotentials der Mannschaft gegeben, welches mit Platz 10 auch erfüllt wurde. Gut war vor allem der Start nach der Winterpause, der uns zeitweise auf Platz 7 führte. Schlecht waren die teilweise unnötig hohen Niederlagen." Auf dieser Leistung wollen die Concorden aufbauen, um auch in der kommenden Saison ein ähnliches Resultat zu erreichen.

Der Umbruch in der Mannschaft steht nun an, denn verdiente Spieler gehen in den Ruhestand und machen Platz für junge, neue Talente. Daraus folgt der Kader für die Saison 2018/2019 mit folgenden Spielern:

Tor: Marcel Spielmann, René Kamp, (Jan Taschner)

Abwehr: Marius Kürpick, Simon Röhren, Lukas Sagemüller, Philipp Hanke, Jonas Haas, Jonas Hagen

Mittelfeld: Stefan Klüner, Patrick Temborius, Daniel Münsterteicher, Dominik Joachim, Benedikt Güllenstern, David Brauer, Mulayim Tuncel, Felix Wolf, Stefan Steins, Rick Düsterhaus, Tobias Giesbrecht, Simon Lomp

Angriff: Manuel Braune, David Joachim, Turgay Keskin, Joel Brice Feudjieu, Christian Falk

Eine Reihe von neuen Namen tauchen in dieser Aufstellung auf. Neben reaktivierten, erfahrenen Spielern sind auch einige junge Talente dabei. Hier die letzten Stationen der Neuen: Turgay Keskin (1 1/2 Jahre Pause, davor SV Geseke III), Joel Brice Feudjieu (SV Marienloh II), David Brauer (zuletzt vereinslos, wohnhaft in Scharmede), Benedikt Güllenstern (A-Jugend JSG Boke), Stefan Steins (A-Jugend Elsen), Rick Düsterhaus (A-Jugend JSG Uppsprunge), Jonas Hagen (A-Jugend JSG Scharmede), Tobias Giesbrecht (zuletzt vereinslos, wohnhaft in Scharmede), Mulayim Tuncel (zuletzt vereinslos, wohnhaft in Scharmede).

 

Den neuen Kader können die Fans des SCC bei den folgenden Testspielen erleben:

Mittwoch, 11.07.: Spiel gegen Neuenbeken, Anstoß 19:15 Uhr in Scharmede

Samstag, 14.07.: Spiel gegen BVL II, Anstoß 15:00 Uhr in Bad-Lippspringe

Mittwoch, 18.07.: Stadtmeisterschaften Vorrunde

Freitag, 20.07.: Endrunde Stadtmeisterschaften

Dienstag, 24.07.: Spiel gegen Wewer, Anstoß 19:15 Uhr in Scharmede

Sonntag, 29.07.: Pokalspiel in Etteln

Sonntag, 05.08.: Spiel gegen Schlangen, Anstoß 15:00 Uhr in Scharmede

Sonntag, 12.08.: 1. Meisterschaftsspiel

 

Die mittlerweile obligatorischen Teambuildingmaßnahmen Tennis und Libori stehen natürlich auch wieder auf dem Programm. Wir wünschen der 1. Mannschaft viel Erfolg in der Vorbereitung und eine erfolgreiche Saison 2018/2019.



04.07.2018 18:14:08
Verfasser: JanTaschner


Interview mit Jürgen Hochrein

Start der Vorbereitung steht kurz bevor


Die Vorbereitung steht kurz bevor und das heißt, dass auch die SCC Presse so langsam ihre Sommerpause beenden sollte. Zum Start der Saison 2018/2019 haben wir ein kurzes Interview mit dem Trainer der Ersten Mannschaft von Concordia Scharmede geführt:

 

Hallo Jürgen, welche Ziele wirst du der Mannschaft für die Saison 2018/2019 vorgeben?

 

Hauptziel wird auch in der Saison 2018/2019 sein, die Klasse zu halten. Durch die erneute Ligenvermischung sind wir wieder in der sportlich stärkeren Staffel gelandet, wo wir erstmal schnellstmöglich Punkte für den Ligaverbleib sammeln müssen. Was darüber hinaus möglich ist, wird man dann sehen.

 

Zur Saison 2018/2019 stehen einige Kaderveränderungen an, da verdiente Spieler in den Ruhestand gehen. Was sind für dich die Herausforderungen und in wie weit wird sich das auf die Ziele auswirken?

Die Herausforderung ist eindeutig, das Integrieren der neuen Spieler, die in der Mehrzahl noch sehr jung sind und somit sich erstmal an die Liga und die Mannschaft gewöhnen müssen. Aus diesem Grund ist das Saisonziel der Klassenerhalt in der Kreisliga A.

 

Die erste Saison auf der neuen Sportanlage geht zu Ende. Wie fällt dein Fazit zu den neuen Infrastrukturen in Scharmede aus?

Die Bedingungen sind in Scharmede für Kreisliga A Fußball hervorragend. Den einzigen Kritikpunkt, den man anbringen kann, ist der gewöhnungsbedürftige Hybridrasen, der bei Feuchtigkeit sehr rutschig ist und bei Trockenheit sehr hart wird. Die Ebenheit des Platzes ist aber dafür sehr gut.

 

Wer von deinen Spielern hat sich in der vergangenen Spielzeit besonders hervorgetan? Wer hat dich am meisten überrascht?

Da wir alle ein Team sind, möchte ich keinen Spieler herausheben. Denn in den Spielen, wo wir gepunktet haben, überzeugte das Kollektiv. Genauso war die Mannschaft dafür verantwortlich, dass wir einige klare Niederlagen einstecken mussten.

 

In der Saison 2018/2019 muss man erstmals seit langer Zeit auf ein Derby gegen den VfL Thüle verzichten. Wird es schwerer die Mannschaft zu motivieren, weil man auf so ein wichtiges Ereignis nicht hinarbeiten kann?

Natürlich muss man sagen, dass gerade in den Spielen gegen Thüle die Konzentration sehr hoch war. In meiner Amtszeit von 2 1/2 Jahren haben wir kein Spiel gegen Thüle verloren. Manchmal habe ich mir gewünscht, daß der unbedingte Wille aus den Derbys auch in anderen Spielen gezeigt wird. Ich glaube aber nicht, daß die Arbeit unter der Saison schwerer wird ohne das Derby!

 

Hast du die WM intensiv verfolgt und konntest du bereits neue Taktiktrends entdecken, welche wir auch bald auf dem Sportplatz in Scharmede bewundern dürfen?

Die WM wird eindeutig von den Mannschaften diktiert, die sehr aggressiv und kompakt verteidigen und dann ein schnelles Umschaltspiel beherrschen. Dies entspricht eigentlich auch meiner Philosophie, die wir ansatzweise auch in der abgelaufenen Saison umgesetzt haben.

 

 

 

Vielen Dank Jürgen für dieses Interview. Die Concorden starten mit ihrem Trainer am 06.07.2018 in die Vorbereitung. Über die geplanten Testspiele geben wir nochmal gesondert Auskunft. Wir wünschen der Mannschaft eine erfolgreiche Vorbereitung und viel Erfolg in der Saison 2018/2019!





04.07.2018 17:49:29
Verfasser: JanTaschner


4. Spieltag Erwachsene und Jugend

Juniorinnen U18 feiern ersten Sieg


Damen verpassen Sprung an die Spitze


Damen 40
SC Concordia Scharmede  : F. C. Sürenheide 1976              Endstand: 3:3
Nach einem packenden Duell zwischen dem SC Concordia Scharmede und dem F.C. Sürenheide gab es am Ende keinen Gewinner. Die beiden Teams trennten sich mit einem Unentschieden. Obwohl der Gast aus Sürenheide 3 von 4 Einzeln für sich entschied, gaben die Scharmeder nicht auf und gewannen beide Doppel. Somit stand es zum Schluss 3:3. Da der F.C. Sürenheide der direkte Konkurrent war, hätte ein Sieg hergemusst, um die Saison auf dem ersten Platz abzuschließen. Trotzdem war es eine gelungene Saison für die Scharmeder Damen.

Herren
TC Westenholz 1 : SC Concordia Scharmede e.V. 1         Endstand: 8:1

Im Spiel gegen den Tennisclub Westenholz mussten die Scharmeder den Sieg leider an den Gastgeber abgeben. Nur Philip Erckmann konnte sein Einzel und damit den einzigen Punkt mit 6:4, 6:3 gewinnen. Nikolaj Bietz konnte seinen Gegner noch in den dritten Satz zwingen, musste sich am Ende dann aber doch mit 3:6, 7:5, 1:6 geschlagen geben. Daher verändert sich an der Tabellenkonstellation nichts, die Scharmeder Herren bleiben auf dem vorletzten Tabellenplatz. Trotzdessen wollen sie im letzten Spiel der Saison noch einmal alles geben und einen Sieg feiern.


Juniorinnen U18 feiern ersten Sieg

Junioren U18   
SC Concordia Scharmede e.V. 1 : TC Lichtenau e.V. 1         Endstand: 0:8

Auch im dritten Saisonspiel blieben die Scharmeder Jungs ohne Sieg. Trotz großer Bemühungen und einigen engen Spielen mussten alle Punkte an den Gast aus Lichtenau abgegeben werden. Damit konnten die Scharmeder den letzten Tabellenplatz leider noch nicht verlassen. Ihnen bleiben aber noch drei weitere Spiele um einen Sieg einzufahren.

Junioren U15
SV Sudhagen 2 : SC Concordia Scharmede e.V. 1              Endstand: 1:7

Die Junioren der U15 spielen eine sehr gute Saison und stehen nach drei Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz.  Auch gegen den SV Sudhagen 2 konnten sie sich durchsetzen und gewannen klar mit 7:1. Obwohl das Ergebnis eindeutig erscheint, waren die einzelnen Spiele sehr eng. Vier von insgesamt sechs Partien wurden erst im sogenannten Match- Tie-Break entschieden. So gewannen Julius Neumann und Jonatan Koch ihre Einzel mit 6:4, 3:6. 10:6 und 5:7, 6:0, 10:8. Elias Neumann und Christoph Fahrig konnten ihr Doppel mit 6:2, 1:6, 10:6 gewinnen.

Junioren U12
Das Spiel der Junioren U12 wurde kurzfristig vom 21.06.2018 auf den 25.06.2018 verlegt.

Juniorinnen U18
SC Concordia Scharmede e.V. 1 : SuS Boke e.V. TA 1         Endstand: 7:1

In ihrem letzen Spiel der Saison konnten die Mädels der U18 endlich ihren ersten Sieg feiern. Gegen den SuS Boke konnten drei von vier Einzeln relativ klar gewonnen werden. Trotzdem musste noch mindestens ein Sieg in einem der beiden Doppel her, damit der Gesamtsieg feststand. Das zweite Doppel mit Julia Schlüter und Sophia Weidlich konnte diesen Sieg etwas schneller und klarer festmachen, als das erste Doppel mit Vera Schnitzmeyer und Marlen Wellige. Diese Partie ging zwei Mal in den Tie- Break und nach ca. 2 ½ Stunden gewannen die Scharmeder mit 7:6, 4:6, 10:5. Trotz des Sieges können die Mädels den letzten Tabellenplatz nicht mehr verlassen, da sie im direkten Vergleich mit TuRa Elsen verloren haben. 

Juniorinnen U15
SC Concordia Scharmede e.V. 1 : TC Rot-Weiß Haaren e.V. 2     Endstand: 4:4

Im dritten Saisonspiel gegen den TC Rot-Weiß Haaren trennten sich die Mädels mit 4:4. Nachdem von jeder Mannschaft jeweils zwei Einzel gewonnen wurden, kam es auf die Doppel an. Aber auch hier konnten die Scharmeder nur eins für sich gewinnen, weswegen sie sich am Ende mit einem Unentschieden zufrieden geben mussten.
 
Hövelhofer TC BW 1 : SC Concordia Scharmede e.V. 1         Endstand: 6:2

Gegen den Tabellenersten konnten die Scharmeder Mädels der U15 eine Niederlage leider nicht verhindern. Auch wenn alle Einzel an den Höverlhofer Tennisclub gingen, konnte im Match- Tie- Break noch ein Doppel gewonnen werden. Merle Wellige und Elisa Dreißbusch bezwangen die Gegner mit 4:6, 6:4, 10:8. An der Tabellensituation ändert sich dadurch trotzdem nichts, sie bleiben vorerst auf Platz 4. Im letzten Saisonspiel stehen die Scharmeder dann dem Tabellen Zweiten aus Paderborn gegenüber.

Juniorinnen U12
TC Rot-Weiß Haaren e.V. 1 : SC Concordia Scharmede e.V. 1     Endstand: 4:0
TSV Tudorf 1919 e.V. TA 1 : SC Concordia Scharmede e.V. 1     Endstand: 4:0

Leider konnten die Juniorinnen der U12 auch in ihren Spielen gegen Haaren und Tudorf keinen Punkt holen. Bei beiden Begegnungen hieß es am Ende 4:0 für den Gegner. Dies geht aber absolut in Ordnung, da die Scharmeder Mädels dieses Jahr zum ersten Mal an den Medenspielen teilnehmen und daher mit jedem Spiel an Erfahrung gewinnen.


Als nächstes stehen folgende Spiele an:

Herren
Sonntag, den 24.06.2018 ab 9 Uhr
SC Concordia Scharmede – Hövelhofer TC BW


Junioren U18
Freitag, den 22.06.2018 ab 16:30 Uhr
TuRa Elsen – SC Concordia Scharmede


Junioren U15
Freitag, den 22.06.2018 ab 16:30 Uhr
SC Concordia Scharmede – SV. Sportfr. GW Anreppen


Junioren U12
Montag, den 25.06.2018 ab 16 Uhr
SC Concordia Scharmede - Paderborner TC BR
 

Juniorinnen U15
Mittwoch, den 27.06.2018 ab 16:30 Uhr
SC Concordia Scharmede – Paderborner TC BR

Artikel Marlen Wellige






22.06.2018 9:28:42
Verfasser: RalfErckmann


Mannschafts-Shirts für drei Jugendmannschaften

Dank einer großzügigen Spende von Rüdiger Richter




21.06.2018 21:56:09
Verfasser: RalfErckmann


Laufabzeichen

Erwerb des DLV-Laufabzeichens am 30.06.2018




Die Veranstaltung hat keinen Wettkampfcharakter. Es muss lediglich in den jeweiligen Stufen ohne Pause in beliebigem Tempo gelaufen werden.

Der Start für 120 Minuten Laufdauer erfolgt um 13:00 Uhr, für 90 Minuten um 13:30 Uhr, für 60 Minuten um 14:00 Uhr und für 30 Minuten um 14:30 Uhr am neuen Sportheim Scharmede am Stangenweg.

Das Angebot ist offen für alle Interessierte und Lauffreunde.
Die Anmeldung erfolgt vor Ort. Der Organisationsbeitrag beträgt 3,00€. Für Kinder unter 14 Jahren entfällt dieser Beitrag.

Alle Runden werden in zwei von den Lauftreffleitern begleiteten Gruppen gelaufen. Die eine Gruppe läuft mit einem Tempo von etwa 6 Min/km, die andere mit etwa 6:45-7:15 Min/km. Das Tempo orientiert sich in jedem Falle an den langsamsten Läufer/innen.

Für Getränke während der Veranstaltung sowie für Duschmöglichkeiten danach ist gesorgt.

Plakat als PDF-Datei

 



19.06.2018 6:02:22
Verfasser: MonikaRupp


Medenspiele der Damen und Herren 2018

Damen 40 im Kampf um die Tabellenspitze


Medenspiele der Damen und Herren 2018


Damen 40 im Kampf um die Tabellenspitze


Damen 40
SC Concordia Scharmede e.V. 1 : TC Steinhorst 1                Endstand: 5:1

In ihrem vorletzten Spiel gegen den Tennisclub Steinhorst konnten die Damen 40 den dritten Sieg im dritten Spiel feiern. Nach 4 eindrucksvollen und klar gewonnenen Einzeln, war der Sieg schon gesichert. Von den beiden Doppeln wurde zwar nur eins gewonnen, dies ist angesichts des Gesamtergebnisses aber zu verkraften gewesen. Am Ende gewinnen die Scharmeder also mit 5:1. Damit stehen sie auf dem zweiten Tabellenplatz und haben im letzten Saisonspiel mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Sürenheide die Chance sich den ersten Tabellenplatz zu sichern.

Herren
SC Concordia Scharmede e.V. 1 : TC Rot-Weiß Salzkotten 2        Endstand: 0:9

Bei den Herren läuft es diese Saison leider nicht ganz so gut, wie bei den Damen. Mit nur einem Sieg gegen den TC GW Paderborn 3 stehen sie momentan auf dem vorletzten Tabellenplatz.  Auch im Spiel gegen den TC Rot-Weiß Salzkotten 2 war nicht viel zu holen, die Salzkottener entschieden jedes Spiel für sich. Spannend wurde es nur im zweiten Satz von Nikolaj Bietz, der diesen erst im Tie-Break an den Gegner abgeben musste. Den Scharmedern bleiben aber noch zwei weitere Spiele, um ihr Können unter Beweis zu stellen und vielleicht noch das ein oder andere Spiel für sich zu gewinnen.
 

Als nächstes stehen folgende Spiele an:

Damen 40
Samstag, den 16.06.2018 ab 14 Uhr
SC Concordia Scharmede – F.C.  Sürenheide 1976

Herren
Sonntag, den 17.06.2018 ab 9 Uhr
TC Westenholz – SC Concordia Scharmede



15.06.2018 19:01:47
Verfasser: RalfErckmann


Jugendberichte Medenspiele 2018

Ergebnisse und kurzer Bericht des 2. und 3. Spieltags


        Jugendberichte Medenspiele 2018
In dieser Saison ist der SC Concordia Scharmede seit langer Zeit wieder in jeder Altersklasse vertreten. Von der U12 bis zur U18 wurde sowohl bei den Jungs, als auch bei den Mädchen eine Mannschaft gemeldet. Es konnten sogar schon einige Erfolge verzeichnet werden.

Ergebnisse und kurzer Bericht des 2. und 3. Spieltags


Junioren U18
Hövelhofer TC BW 1: SC Concordia Scharmede e.V. 1         Endstand 8:0

Im zweiten Saisonspiel konnten die Junioren eine Niederlage gegen den Hövelhofer Tennisclub leider nicht verhindern. Sowohl die Einzel als auch die Doppel gewannen die Gegner ziemlich eindeutig für sich. Den Scharmedern bleiben aber noch 4 weitere Spiele, um einen Sieg einzufahren und somit den letzten Tabellenplatz zu verlassen. 

Junioren U15
TC Wewer e.V. 1 : SC Concordia Scharmede e.V. 1         Endstand: 3:5

Die Junioren U15 konnten bei ihrem zweiten Saisonspiel ihren ersten Sieg feiern. Insgesamt musste nur ein Einzel und ein Doppel an den Gegner aus Wewer abgegeben werden. Besonders erfreulich ist das Ergebnis von Jonatan Koch, der in seinem ersten Spiel den Gegner zu einem Tie-Break zwang und das Spiel für sich entschied. Aber auch Christoph Fahrig behielt im Tie-Break zwei Mal die Nerven und konnte am Ende mit 7:6, 0:6, 10:7 gewinnen. Im Doppel wurde es wieder eng, da die Spieler auch hier nicht um einen Tie-Break herumkamen. Das erste Doppel mit Elias und Julius Neumann musste sich leider nach hartem Kampf mit 2:6, 6:2, 6:10  geschlagen geben, während das zweite Doppel mit Christoph Fahrig und Jonatan Koch die Gegner mit 6:0, 3:6, 10:6 besiegte.

Junioren U12
TC Rot-Weiß Salzkotten 2 : SC Concordia Scharmede e.V.        Endstand: 8:0

Gegen die Jungs aus Salzkotten konnten unsere U12er leider kein Spiel für sich gewinnen. Für die Scharmeder ist dies aber auch die erste Saison bei den Medenspielen, weswegen eine Niederlage gegen den TC Rot-Weiß Salzkotten  zu verkraften ist. In ihrem ersten Saisonspiel gegen den Tennisclub Steinhausen konnte Marvin Schmidt sogar sein Einzel gewinnen und gegen den TC Wewer musste sich Robert Sawazki erst im Tie-Break geschlagen geben. Wir können also auf die letzten beiden Spiele gespannt sein.


Juniorinnen U18
TuRa Elsen TA 1 : SC Concordia Scharmede e.V. 1             Endstand: 6:2

Nach ihrem Aufstieg in die Kreisliga konnten die Juniorinnen U18 leider noch kein Spiel gewinnen. So auch nicht gegen TuRa Elsen. Jedoch sah es zuerst gar nicht so schlecht aus, da Vera Schnitzmeyer und Marlen Wellige ihre Einzel mit 6:2, 3:6, 10:4 und 6:3, 6:2 gewinnen konnten. Um wenigstens ein Unentschieden zu erreichen musste also mindestens ein Doppel gewonnen werden. Dies gelang leider nicht, weswegen sich die Mädels mit 2:6 gegen Elsen geschlagen geben mussten. Im letzten Spiel gegen den SuS Boke wollen die Mädels aber nochmal alles geben und wenigstens ein Unentschieden rausholen.

Juniorinnen U15
TC Leiberg e.V. 1 : SC Concordia Scharmede e.V. 1            Endstand 3:5

Die Mädels der U15 waren gegen den TC Leiberg erstmals erfolgreich. Nach nur einem gewonnenen Einzel kam es auf die Doppel an. Hier bewiesen die Mädels ihr Können und entschieden beide Doppel für sich. Das erste Doppel mit Leonie Kieroth und Nadja Kürpick musste in die Verlängerung, den Match-Tie-Break. Dort behielten sie die Nerven und schlugen die Gegner mit 4:6, 6:1, 10:8. Im zweiten Doppel fiel die Entscheidung schneller, da gewannen Marie Wellige und Elisa Dreißbusch mit 6:1, 6:4. Dadurch sicherten sie sich den knappen, aber verdienten 5:3 Sieg.

Juniorinnen U12
SC Concordia Scharmede e.V. 1 : Tennisclub Steinhausen e.V. 1       Endstand 0:4

Die Mannschaft der Juniorinnen U12 ist in ihrer ersten Saison als 2er Mannschaft gemeldet, es werden also nur 2 Einzel und ein Doppel gespielt. Auch im dritten Spiel der Saison konnten die Mädels noch keinen Sieg feiern, trotzdem zählt jede Erfahrung. Als nächstes treffen sie  auf den TC Rot-Weiß Haaren.

 
Artikel: Marlen Wellige







Als nächstes stehen folgende Spiele an:

Junioren U18
Dienstag, den 19.06.2018 ab 17 Uhr
SC Concordia Scharmede – TC Lichtenau  

Junioren U15
Freitag, den 15.06.2018 ab 16:30 Uhr
SV Sudhagen 2 – SC Concordia Scharmede

Junioren U12
Donnerstag, den 21.06.2018 ab 16:30 Uhr
SC Concordia Scharmede – Paderborner  TC BR 

Juniorinnen U18
Mittwoch, den 20.06.2018 ab 16:30 Uhr
SC Concordia Scharmede - SuS Boke 

Juniorinnen U15
Donnerstag, den 14.06.2018 ab 16:30 Uhr
SC Concordia Scharmede – TC Rot-Weiß Haaren

Juniorinnen U12
Mittwoch, den 13.06.2018 ab 17 Uhr
TC Rot-Weiß Haaren - SC Concordia Scharmede



13.06.2018 13:03:13
Verfasser: RalfErckmann


Stadtmeisterschaften in Scharmede

SCC richtet drei Turniere aus




Am vergangenen Wochenende richtete der SCC drei Stadtmeisterschaften aus. Den Anfang machten am Freitag die C-Junioren. Als Sieger ging der VfB Salzkotten aus der Konkurrenz hervor, die sich im knappen Feld gegen die JSG Scharmede, die JSG Alfen (Tudorf), den SV Upsprunge und die JSG Holsen hinter sich ließ.

Am Samstag standen dann die Stadtmeisterschaften der E1- sowie E2-Junioren auf dem Programm. Bei der E2-Jugend konnte sich die gastgebende JSG Scharmede ungeschlagen den Stadtmeistertitel sichern. Bei den E1-Junioren setzte sich die JSG Verlar im großen Feld mit 13 erspielten Punkten durch.

Die beiden Fotos zeigen die siegreichen E1- und E2-Junioren.





12.06.2018 22:34:22
Verfasser: SimonRoehren



Nach einer News suchen über den Titel:

Wechseln zu: