SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Suche
  • Neuer Sportplatz
  • Spender
  • Ergebnisse
    • SG III - VfB 1910 Salzkotten II 1:2

    • Dritte bringt Büren zum Zeitspiel

      Knappe Niederlage gegen Salzkotten

      Am vorletzten Sonntag hatte die SG III ihr erstes Spiel der Rückrunde zu bestreiten. Es ging ausgerechnet direkt gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SV 21 Büren II, damit war die Favoritenrolle schon mal geklärt. Aber unsere Dritte nahm sich vor, mit einer sehr defensiven Aufstellung mit Fünferkette den Gastgeber so gut wie möglich in seinem Spiel zu stören. Und das funktionierte sogar besser als erwartet: Zu Beginn der Partie konnte die SG problemlos mithalten, Chancen gab es auf beiden Seiten, zunächst aber erfolglos. Doch dann erhöhten die Bürener ihr Tempo, übernahmen mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel und konnten sich immer wieder von den Scharmedern/Thülern lösen, um zu Abschlüssen zu kommen. Dadurch gelangen ihnen innerhalb von 23 Minuten fünf Tore und es schien als wäre alles gelaufen.

      Doch unsere Dritte gab trotz exzessivem Rückstand nicht auf, sondern mobilisierte nochmal alle Reserven. Und so verkürzten Stephan Szesny (80.), Benjamin Großert (83.) und Jaan Scholz (87.) auf 5:3!

      Auch wenn es letztlich nicht für einen Punktgewinn reichte, konnte die SG aus dem beachtlichen Comeback viel Selbstvertrauen schöpfen. Und dass der etwas überrumpelte Gastgeber sich am Ende sogar darauf verlegte, nur noch die Uhr herunterzuspielen ist eine weitere Bestätigung für die Top-Leistung!

       

      Weniger gut lief es am vergangenen Sonntag: Beim Heimspiel gegen den VfB Salzkotten II mit nostalgischer Atmosphäre auf dem alten Sportplatz in Scharmede stand die Dritte vor einem weiteren schwierigen Spiel. Gegen die Salzkottener hatte man bereits das Hinspiel nach früher Führung aus der Hand gegeben und verloren. Und auch das Rückspiel lief nicht viel anders. Die SG konnte durch ein Kopfballtor von Mario Knab in Führung gehen, aber die letzten 20 Spielminuten einfach nicht mehr mithalten. Durch ihren weit überlegenen Ballbesitzanteil hatten die Gäste zum Ende hin einen wichtigen Konditionsvorteil und erliefen sich immer mehr Chancen.

      So war es zwar ärgerlich, aber definitiv nicht unverdient, dass der Gegner den Spielstand kurz vor Schluss noch zum 1:2 drehen konnte und die SG sich mit leeren Händen in die Winterpause verabschieden muss - aber nicht, bevor bei Mannschaftsabend, Weihnachtsmarktbesuch und Vereinsweihnachtsfeier das Jahr ausklingen gelassen wurde!

      Weiter lesen...

    • SV 21 Büren II - SG III 5:3

    • Dritte bringt Büren zum Zeitspiel

      Knappe Niederlage gegen Salzkotten

      Am vorletzten Sonntag hatte die SG III ihr erstes Spiel der Rückrunde zu bestreiten. Es ging ausgerechnet direkt gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SV 21 Büren II, damit war die Favoritenrolle schon mal geklärt. Aber unsere Dritte nahm sich vor, mit einer sehr defensiven Aufstellung mit Fünferkette den Gastgeber so gut wie möglich in seinem Spiel zu stören. Und das funktionierte sogar besser als erwartet: Zu Beginn der Partie konnte die SG problemlos mithalten, Chancen gab es auf beiden Seiten, zunächst aber erfolglos. Doch dann erhöhten die Bürener ihr Tempo, übernahmen mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel und konnten sich immer wieder von den Scharmedern/Thülern lösen, um zu Abschlüssen zu kommen. Dadurch gelangen ihnen innerhalb von 23 Minuten fünf Tore und es schien als wäre alles gelaufen.

      Doch unsere Dritte gab trotz exzessivem Rückstand nicht auf, sondern mobilisierte nochmal alle Reserven. Und so verkürzten Stephan Szesny (80.), Benjamin Großert (83.) und Jaan Scholz (87.) auf 5:3!

      Auch wenn es letztlich nicht für einen Punktgewinn reichte, konnte die SG aus dem beachtlichen Comeback viel Selbstvertrauen schöpfen. Und dass der etwas überrumpelte Gastgeber sich am Ende sogar darauf verlegte, nur noch die Uhr herunterzuspielen ist eine weitere Bestätigung für die Top-Leistung!

       

      Weniger gut lief es am vergangenen Sonntag: Beim Heimspiel gegen den VfB Salzkotten II mit nostalgischer Atmosphäre auf dem alten Sportplatz in Scharmede stand die Dritte vor einem weiteren schwierigen Spiel. Gegen die Salzkottener hatte man bereits das Hinspiel nach früher Führung aus der Hand gegeben und verloren. Und auch das Rückspiel lief nicht viel anders. Die SG konnte durch ein Kopfballtor von Mario Knab in Führung gehen, aber die letzten 20 Spielminuten einfach nicht mehr mithalten. Durch ihren weit überlegenen Ballbesitzanteil hatten die Gäste zum Ende hin einen wichtigen Konditionsvorteil und erliefen sich immer mehr Chancen.

      So war es zwar ärgerlich, aber definitiv nicht unverdient, dass der Gegner den Spielstand kurz vor Schluss noch zum 1:2 drehen konnte und die SG sich mit leeren Händen in die Winterpause verabschieden muss - aber nicht, bevor bei Mannschaftsabend, Weihnachtsmarktbesuch und Vereinsweihnachtsfeier das Jahr ausklingen gelassen wurde!

      Weiter lesen...

    • SV Upsprunge - SG I 1:1

    • Zähes Spiel in Upsprunge

      SG I holt einen Punkt gegen den SVU

      Im letzten Spiel der Hinrunde war die SG I beim SV Upsprunge zu Gast. Nach einer frühen Führung durch Julian Votsmeier nach Vorarbeit von Patrick Kana (3.) kam der Gastgeber kurz vor dem Pausenpfiff zum verdienten 1:1-Ausgleich. In der zweiten Halbzeit gab es auf beiden Seiten nur wenige Chancen, die allesamt nicht von Erfolg gekrönt waren. Somit blieb es in einem über weite Phasen zähen und wenig ansehnlichen Spiel beim leistungsgerechten 1:1 nach 90 Minuten.

      Beide Mannschaften egalisierten sich größtenteils, sodass auch nur wenig Spielfluss auf beiden Seiten zu sehen war. Leider konnte die SG I nicht an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen und muss sich daher mit einem Punktgewinn in Upsprunge zufriedengeben.

      Mit Abschluss der Hinrunde belegt die Elf von Trainer Rocker einen sehr guten 3. Platz mit derzeit 33 erspielten Punkte bei einer Bilanz von 10 Siegen, drei Unentschieden und lediglich zwei Niederlagen.
      Bis zur Winterpause sind noch vier Spiele für die SG I angesetzt. Den Rückrundenauftakt bestreiten unsere 1. Mannschaft am kommenden Sonntag im Topspiel beim Herbstmeister TSV Wewer (Anstoß 14:30, Sportplatz Wewer).

      Weiter lesen...

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen

Alle News


0:4 Sieg in Holsen

Dritte holt weiter Punkte


Nach dem Unentschieden gegen die SG Siddinghausen/Weine (1:1) und dem Sieg gegen die SG Verlar/Mantinghausen (1:2) wollte die Dritte gestern gegen den VfB Holsen wieder punkten. Bei der Partie standen sich zwei Mannschaften aus dem hinteren Drittel der Tabelle gegenüber. Daher sahen beide Seiten hier die Möglichkeit, sich aus dem unteren Bereich abzusetzen und gingen entsprechend motiviert auf den Platz.

Den Auftakt machte die Dritte mit schnellen Spielzüge nach vorne, im Sturm kam man aber nicht richtig vor das Tor, da die entscheidenden Pässe nur ins Leere gingen. Diese Ungenauigkeit zog sich letztlich durch die gesamten 90 Minuten und stellte das größte Hindernis für unsere Truppe dar. Die Holsener mussten sich gar keine Bälle erobern, sondern nur auf die Fehlpässe warten, die zuverlässig geliefert wurden. Den Gegnern hingegen fiel es etwas schwer, sich durch das Mittelfeld zu arbeiten, und auch von den langen Bällen kamen nur wenige an. Dennoch zeigte sich der Gastgeber präziser beim Passspiel und hatte eine bessere Kontrolle beim Spielaufbau.

Das Umkippen der ausgeglichenen Partie gelang 10er Luis Brüggemeier in der 22. Minute: Nach kunstvoller Annahme einer Flanke aus der eigenen Hälfte umlief er den Außenverteidiger und startete bis zur Grundlinie, um einen flachen Querpass auf Stürmer Jaan Scholz hereinzugeben, der aus einem halben Meter Entfernung sicher verwandelte.
Vier Minuten später erhöht er dann selbst auf 0:2, nachdem Innenverteidiger Konrad Hesse mit einem beeindruckenden Lauf aus der eigenen Hälfte den Ball bis in den Strafraum trägt und erst von dem zweiten Verteidiger gestoppt werden kann. Brüggemeier setzt sich in dem Gewühl um das Leder durch und netzt flach ins Eck ein.

In der zweiten Hälfte verhindern eine Doppelparade von Torwart Taschner nach Freistoß und kurz darauf der Außenpfosten etwas glücklich eine Verkürzung der Führung. Wenig später erhöht stattdessen Benjamin Großert auf 0:3 – in einer sehr langgezogenen Belagerung des gegnerischen Tores seitens der SG.
Schließlich setzte der eingewechselte Mario Knab dem Spiel noch die Krone auf, mit einem völlig aus dem Nichts gezauberten Schuss von der seitlichen Strafraumlinie in den Winkel des langen Ecks. 0:4 damit auch der Endstand und das erste Spiel, das unsere Dritte zu Null für sich entscheiden kann. Für voreiligen Optimismus vielleicht noch etwas früh, aber viel deutlicher könnte der Aufwärtstrend für die Reserve nicht sein!





30.09.2019 20:56:25
Verfasser: lukasbergemann


Punktgewinn im Spitzenspiel

SG I trotzt Rückstand in Brenken


Unsere SG tat sich in der ersten Halbzeit in Brenken sehr schwer und produzierte zu viele Fehler im eigenen Spiel. Dadurch kam der Gastgeber zu einigen Chancen, konnte allerdings nur eine nutzen und ging mit einer verdienten 1:0-Führung in die Kabine.
Deutlich verbessert kam die Elf von Trainer Rocker aus der Kabine und schaffte es nun besser nach vorne zu spielen. So gelang es dem eingewechselten Joost Dalhaus nach einem Querpass von Joel Feudijeu aus kurzer Distanz zum Ausgleich zu verwandeln (64.).
In der Folge sollte trotz guten Möglichkeiten auf beiden Seiten kein weiterer Treffen fallen.
Die SG trotzte damit einen Rückstand und auch einige Einflüsse von Außen und entführt auf Grund der guten zweiten Halbzeit einen nicht unverdienten Punkt aus Brenken.
Zwar verliert die SG den Platz an der Sonne, baut seine Serie ohne Niederlage aber weiter aus. 

In der kommenden Woche steht bereits am Donnerstag das nächste Spiel an. Anstoß ist um 15:00 Uhr in der qwellcode_arena gegen die SG Meerhof/Essentho.





29.09.2019 19:12:05
Verfasser: SimonRoehren


SG I trifft im Spitzenspiel auf den SV Brenken

SG III will in Holsen die nächsten Punkte


Den Auftakt macht am morgigen Sonntag wie gewohnt die SG III, die im Derby auf den VfB Holsen II trifft (Anstoß 12:00 Uhr in Holsen). Fast zeitglich empfängt die SG II den Tabellendritten vom SC Espeln II zum Heimspiel in Thüle (Anstoß 12.30 Uhr).
Das Highlight ist am morgigen Sonntag aber mit Sicherheit das Spiel der SG I, die als neuer Tabellenführer beim Tabellenzweiten in Brenken antreten muss (Anstoß 15:00 Uhr). Ein Spiel welches das Prädikat "Spitzenspiel" verdient.

Die Mannschaften würden sich über erneut zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand freuen!





28.09.2019 15:59:41
Verfasser: SimonRoehren


Aus im Achtelfinale für unsere SG

SCV Neuenbeken eine Nummer zu groß


Mit großer Vorfreude empfing unsere SG am gestrigen Abend unter Flutlicht den ambitionierten Bezirksligisten aus Neuenbeken im Achtelfinale des Krombacher Kreispokals.
Während die SG dem überlegenen Gegner zunächst noch gut die Stirn bieten konnte, gelang dem Gast nach 20 Minuten nach einer Ecke das 1:0. In der Folge zeigt Neuenbeken den Klassenunterschied und ging bis zur Pause bereits mit 4:0 in Führung. Auch im zweiten Durchgang spielte der Bezirksligist munter weiter, sodass man am Ende eine 1:7 Niederlage gegen einen sehr starken Gegner hinnehmen musste, der mit Sicherheit einer der Favoriten auf das Endspiel im Pokal ist. Den Ehrentreffer erzielte Julian Votsmeier.
Jetzt heißt es Mund abputzen und den Blick auf das Topspiel am Sonntag in Brenken richten wenn es heißt Erster gegen Zweiter.
Anstoß ist um 15:00 Uhr in Brenken.



28.09.2019 15:48:00
Verfasser: SimonRoehren


SG Scharmede/Thüle l siegt mit 9:0

Tabellenführung für Rocker-Elf


Einen auch in der Höhe verdienten Sieg holte die Elf von Trainer Willi Rocker am gestrigen Sonntag auf dem Thüler Sportplatz. Von Anfang an fand man super ins Spiel und bereits nach 8 Minuten führte man mit 2:0 Toren.
Durch die unerwarteten „Ausrutscher“ der Teams aus Wewer und Brenken genießt die SG den Blick auf die Tabelle.

7 Siege in Serie, sauber Jungs 

Die Torschützen beim hoch verdienten Heimsieg waren Julian Votsmeier, Joost Dalhaus, Patrick Kana, Patrick Temborius, Manuel Braune sowie Marcel Böddeker, der nach Verletzung zu seinem ersten Saisoneinsatz kam.

Die nächste Woche hat es dann aber in sich.

Am Donnerstag haben wir im Krombacher-Pokal das Bezirksliga-Spitzenteam vom
SCV Neuenbeken zu Gast.

Am Sonntag geht’s zum Spitzenspiel (1. gegen 2.) nach Brenken. Den Termin bitte schon jetzt dick im Kalender eintragen, da brauchen unsere Jungs auf jeden Fall reichlich Unterstützung aus den eigenen Reihen.

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team der SG zum Kantersieg.

Macht weiter so!





23.09.2019 19:57:34
Verfasser: JanTaschner


Zwote siegt nach zwei Niederlagen

4:2-Mentalitätssieg im Derby


Gestern Nachmittag spielte unsere Zwote um 15 Uhr in Bentfeld. Spieler & Trainer waren motiviert, die letzten Niederlagen vergessen zu machen.
Das Spiel startete genau wie erhofft: nach einem Pass von der rechten Seite von Rick Düsterhaus in den Rückraum hat Mulayim Tuncel den Ball gekonnt im Tor untergebracht (0:1, 12. Minute). In der Folgezeit musste SchaThü aufgrund einer Verletzung und Magenschmerzen zweifach wechseln, was die Stabilität in der Hintermannschaft nahm. Nach einer guten halben Stunde konnte die SG Boke/Bentfeld ausgleichen, nachdem der Ball in unserer Verteidigung nicht geklärt wurde (1:1, 30. Minute). Fünf Minuten später musste unsere Zwote nach einem Sonntagsschuss das 2:1 hinnehmen (2:1, 35. Minute & Halbzeitstand).

In der Pause stellten die Trainer den Angriff um und brachten Torjäger Louis Hupe in die Partie, der mitentscheidend für die Wende wurde. In der 61. Minute konnte Hupe das 2:2 köpfen, nachdem Dominik Scherf einen großartigen Pass auf den Flügel spielte (2:2, 61. Minute). Keine 3 Minuten später konnte erneut Mulayim Tuncel scoren, nachdem er einen Strafstoß sicher im linken Eck verwandelte (2:3, 64. Minute). Die Partie wurde klar von SchaThü dominiert und die Spielsicherheit wurde mit jeder gespielten Minute deutlicher. Das wichtige 2:4 konnte Edeljoker Hupe nach einer Kopfballablage von Verteidiger Philipp Hanke erzielen (2:4, 80. Minute). Unsere Zwote ließ nichts mehr anbrennen und brachte den Sieg mit nach Hause





23.09.2019 19:55:57
Verfasser: JanTaschner


SG I will Serie ausbauen

3. Mannschaft ist in Hegensdorf gefordert


Während sich unsere 2. Mannschaft nach dem Sieg gegen Schöning auf ein spielfreies Wochenende freuen kann sind die SG I & III bereits unter der Woche gefordert.
Auf Grund des anstehenden Kreisschützenfestes spielt die SG I am Donnerstag in Ahden gegen die SG Wewelsburg/Ahden und möchte dort den dritten Sieg in Serie einfahren. Am Freitag hat dann die SG III beim Auswärtsspiel in Hegensdorf die nächste Chance auf die ersten Punkte.





27.08.2019 18:03:35
Verfasser: SimonRoehren


Aufstiegsspiel der 1.Herren am 31.08.2019


Nachdem die Damen 40 in ihrem Aufstiegsspiel nur knapp aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses den Aufstieg verpasst haben, peilen unsere 1.Herren nun am Samstag den Aufstieg in die Kreisliga an. Am 31.08.2019 ab 14 Uhr spielen unsere Concorden gegen die erste Mannschaft des TC GW Dringenberg um den Aufstieg.

Das Spiel findet auf der Tennisanlage in Scharmede statt und wir würden uns über zahlreiche Unterstützer auf der Anlage freuen.



26.08.2019 23:31:52
Verfasser: NikoBietz


Derbysieger, Derbysieger

SG I schlägt Salzkotten verdient mit 3:0


Für unsere 1. Mannschaft stand am gestrigen Sonntag ein Derby auf dem Spielplan, zu Gast am Stangenweg in Thüle war der VfB Salzkotten. Bei schwülen Temperaturen machte die SG von Beginn an klar, dass die drei Punkte den Stangenweg nicht verlassen sollten. Und so dauerte es auch nur wenige Zeigerumdrehungen bis Marius Kürpick nach einem Querpass freistehend am zweiten Pfosten mit seinem 2. Saisontor die Führung besorgte (7.). In der Folge erspielte sich die Elf von Trainer Rocker Chance um Chance, scheiterte aber an der eigenen Chancenverwertung bzw. am gut aufgelegten Ex-SCC-Keeper Marcel Spielmann. Kurz vor der Pause sollte dann aber doch noch das beruhigende 2:0 fallen. Nach einer Flanke nickte Patrick Kana aus kurzer Distanz ein (40.).
Nach der Pause ein ähnliches Bild, Salzkottens Angriffe konnten in der Regel früh unterbunden werden und die SG blieb vorne Brand gefährlich. Insbesondere der eingewechselte Manuel Braune machte mächtig Alarm, scheiterte jedoch zunächst noch am Pfosten. Nur wenige Minuten später traf er dann aber wuchtig zur 3:0-Vorentscheidung (55.). Weitere Treffer sollten trotz weiterer guter Möglichkeiten nicht mehr fallen, sodass am Ende ein verdienter und ungefährdeter Derbysieg begossen werden konnte. Viel Zeit zum Feiern und ausruhen bliebt jedoch nicht, denn bereits am Donnerstag reist unsere SG zum Auswärtsspiel nach Ahden, wo die nächsten Punkte eingefahren werden sollen.





26.08.2019 22:13:45
Verfasser: SimonRoehren


SG I empfängt Salzkotten zum Derby

3. Mannschaft will endlich erste Punkte einfahren


Am kommenden Wochenende dürfen wieder alle drei Mannschaften der SG auf heimischem Geläuf auf Punktejagd gehen.
Während die SG III um 12:30 Uhr den SC GW Paderborn IV in Scharmede empfängt spielt parallel die SG II nur wenige hundert Meter weiter auf dem Sportplatz in Thüle gegen den SV Schöning. Anschließend möchte die SG I im Derby gegen den VfB Salzkotten um 15:00 Uhr in Thüle den zweiten Sieg in Folge eintüten.




22.08.2019 21:54:13
Verfasser: SimonRoehren



Nach einer News suchen über den Titel:

Wechseln zu: