SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Werbebanner
  • Suche
  • Neuer Sportplatz
  • Spender
  • Ergebnisse
    • SCC I - SC RW Verne 0:5

    • 1. Mannschaft verliert klar

      0:5-Klatsche gegen effiziente Verner

      Die grün-schwarzen starteten stark und schafften es die Verner oft in der eigenen Hälfte zu Ballverlusten zu zwingen. Trotz der guten Balleroberungen sprang jedoch kein Tor heraus, die Abschlüsse waren dafür nicht präzise genug. Mit einem Standard sollte dann die Partie kippen, einen Freistoß aus 18 Metern verwandelten die Verner direkt zur 1:0-Führung (33.). Kurze Zeit später gelang den Gästen zudem noch das 2:0 nach sehenswerter Kombination.

      In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel mit nur wenigen Chancen auf beiden Seiten, ehe die Verner in der 72. durch das 3:0 nach einem Fehler im Aufbauspiel den Sack zumachten. In der Folge erhöhten die Gäste noch auf 5:0.

      Unterm Strich eine zu hohe Niederlage, die angesichts der guten ersten halben Stunde auch schwer zu erklären ist. Nach dem Führungstreffer der Gäste schwenkte das Pendel um und der Gast zeigte seine Offensivstärke. Unterstützt wurden die Gäste jedoch auch durch verehrende Fehler im Aufbauspiel, die dem Gegner viel Platz zum kontern bescherten.

      Weiter lesen...

    • SG Harth/Weiberg II - SCC II 1:7

    • Reserve schießt sich zu neunt ein

      1:7 Sieg gegen SG Harth/Weiberg II

      Unsere Reserve hatte an diesem Wochenende eine etwas andere Herausforderungen vor der Brust. Auf dem Rasen in Harth mussten die Concorden ein 9-gegen-9-Spiel absolvieren. Anders als in der letzten Saison ging die Partie dieses Mal nicht von 16er zu 16er, sondern über die gesamte reguläre Platzlänge. Den Scharmedern, die das Wort "Konditionstraining" vor allem aus ihren Albträumen kennen, bereitete die Vorstellung der laufintensiven 90 Minuten bereits vor dem Anpfiff Bauchschmerzen.
      Da das Trainerduo Reller-Brüntrup an diesem Wochenende aus dringendem Anlass nach Mallorca verreisen musste, wurde der SCC II vertretungsweise von Ludger Klocke dirigiert.

      Die erste Halbzeit verlief für die Concorden zwar erfolgreich, aber in gewisser Weise auch enttäuschend: Die Abwehr leistete sich mehrere katastrophale Fehler, die teilweise Torwart Jan Taschner in 1-gegen-1-Situationen herausforderten, der Schlimmeres aber vorerst verhindern konnte. Die Offensive konnte sich dutzende Chancen erspielen, scheiterte aber zunächst am Abschluss. Stellenweise mit fast schon peinlichen Schüssen – bis in der 29. Minute Lukas Mede nach gutem Lauf und Vorlage von Christoph Salmen das Leder aus drei Metern ins Leere Netz legen durfte und der Bann gebrochen war.
      Kurze Zeit später folgte die Einwechslung von Raffael Brandt. Er verlor keine Zeit, sondern erlief sich bereits nach Sekunden einen Ball in der gegnerischen Hälfte und schob ihn mühelos zum 0:2 am Torwart vorbei.
      Da sich die Scharmeder in ihrer Führung etwas zu sehr wohlfühlten, verloren sie nun etwas an Konzentration. Dem Gastgeber gelangen vorne wieder mehr Aktionen, eine entscheidende Flanke wurde nicht ausreichend gestört, kam perfekt im Strafraum an und der SG Harth/Weiberg II konnte auf 1:2 verkürzen.

      In der Pause rief Vertretungstrainer Klocke seiner Mannschaft wieder in Erinnerung, wie sie die reduzierte Spieleranzahl für sich arbeiten lassen sollten: Ein breiterer Spielaufbau und ein Fokus auf Ballbesitz statt auf riskanten Einzelaktionen sollten die Laufreserven des Gegners erschöpfen und weitere Räume für Offensiven öffnen.
      Durch diesen zugegebenermaßen erst spät umgesetzten Ansatz schafften es die Concorden, die volle Kontrolle über das Spielgeschehen zu übernehmen. Die Kondition des Gastgebers ließ sichtbar nach, gefährliche Aktionen auf das grün-schwarze Tor gab es praktisch nicht mehr. Die Scharmeder hingegen starteten einen Angriff nach dem anderen und ließen eine Serie von Flanken in den gegnerischen Strafraum herabregnen, aus denen beachtliche Treffer hervorgingen: Benedikt Ball erzielte neben einem Kopfballtor auch noch ein regelrechtes Traumtor nach Brustannahme einer Hereingabe von Marcel Naumann; Kapitän Julian Fricke traf ebenfalls doppelt – jeweils unerreichbar für den Keeper ins flache Eck; Links-Außen Thomas Rudolph setzte sich nach einigen Anläufen in einer Einzelaktion durch, fand die wichtige Lücke zwischen den Pfosten und ließ den Torwart erneut hinter sich greifen, bevor der Schiedsrichter die ereignisreiche Partie abpfiff.
      Die insgesamt sieben Tore der fünf erfolgreichen Schützen sollten unserer Reserve nicht nur die drei Punkte gesichert, sondern auch genug Aufschwung beschert haben, das nächste Spiel gegen den starken SV 21 Büren II aussichtsreich zu bestreiten.

      Weiter lesen...

    • SG Wewelsb./Ahden - SCC I 1:1

    • Punkteteilung in Wewelsburg

      Später Ausgleich verhindert Auftaktsieg

      Nach der Sommervorbereitung stand nun endlich das erste Spiel der neuen Saison gegen die SG Wewelsburg/Ahden auf dem Programm. Die Vorfreunde auf das erste Saisonspiel verflog jedoch beim ersten Anblick des Spielfelds in Wewelsburg schnell. Der heiße und trockene Sommer hat den Platz zu einem harten und trockenen Untergrund werden lassen auf dem ein geordnetes Fußballspiel kaum möglich war. Lediglich die Tore und Eckfahnen ließen einen Sportplatz erahnen.

      So entwickelte sich insbesondere in der ersten Halbzeit ein Spiel ohne Spielfluss und nur wenigen Torraumszenen. Lediglich nach Standards oder individuellen Fehlern kam es zu den wenigen Chancen auf beiden Seiten. Die beste vergab der Gastgeber per Kopf.

      Nach dem Seitenwechsel kam unsere 1. Mannschaft jedoch besser in das Spiel und konnte sogar durch einige herausgespielte Aktionen Tormöglichkeiten erspielen. So gelang dem SCC nach klasse Vorarbeit von Marius Kürpick durch Manuel Braune der 1:0-Führungstreffer aus nächster Distanz. In der Folge stand die grün-schwarze Hintermannschaft sehr sicher und wollte die knappe Führung über die Zeit bringen. Dies gelang bis zur 82. Minute sehr gut, doch dann kam der Gastgeber nach einem guten Zuspiel in die Spitze zum 1:1-Ausgleichstreffer. In der Folge sollte nichts mehr passieren, sodass sich unsere 1. Mannschaft mit einer Punkteteilung zum Saisonbeginn zufriedengeben muss.

      Positiv ist die Einstellung der Mannschaft zu den äußeren Bedingungen zu sehen, die es verstand den Kampf anzunehmen und punktuell gute Offensivaktionen herausspielte. Ärgerlich jedoch, dass man erneut nicht die volle Punkteausbeute aus Wewelsburg mitnehmen konnte, da der späte Ausgleich der Wewelsburger den perfekten Saisonstart verhinderte. Weiter geht’s am kommenden Sonntag mit dem Spiel gegen den SC RW Verne auf heimischem Geläuf.

      Weiter lesen...

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen

Alle News


Pokal-Aus gegen Etteln

1. Mannschaft unterliegt 1:2


Am heutigen Sonntag stand das erste Pflichtspiel der neuen Saison an, dazu reiste unsere 1. Mannschaft zum B-Ligisten SV Etteln, die sich im Sommer jedoch namhaft verstärkt haben um den direkten Wiederaufstieg in das Oberhaus der Kreisliga zu schaffen.

Die Anfangsphase war geprägt von vielen Ballverlusten auf beiden Seiten, sodass aus dem Spiel für beide Mannschaften nicht viel ging. Die besten Chancen hatte der SCC nach Standardsituationen, Phillip Hanke blieb jedoch trotz einiger Gelegenheiten glücklos, zudem wurde sein Tor auf Grund vermeintlicher Abseitsposition zurückgepfiffen. Besser machte es der Gast, der nach einer einstudierten Freistoß-Variante zum 1:0 verwandelte (34.). Nach einer Einzelaktion gelang es den Ettelnern, noch kurz vor der Pause auf 2:0 zu stellen.

Der SCC musste somit dem 2:0-Rückstand hinterherlaufen und investierte mehr ins Spiel. Viele klare Gelegenheiten konnte man sich allerdings nicht herausspielen, da insbesondere der letzte Pass zu oft zu ungenau kam. Die Gastgeber vom SV Etteln blieben weiter durch Konter gefährlich und hatten einige Gelegenheiten, die Entscheidung herbeizuführen. Kurz vor Schluss sollte dann doch noch der Anschlusstreffer gelingen. Stefan Klüner traf per direktem Freistoß zum 2:1 (84.). Der Ausgleich sollte jedoch trotz Schlussoffensive nicht mehr gelingen.

Insgesamt keine Glanzleistung unserer 1. Mannschaft, sodass das Aus in der ersten Pokalrunde nicht unverdient ist.





29.07.2018 20:32:19
Verfasser: SimonRoehren


1. Runde Krombacher Pokal

Es wird ernst für die Erste Mannschaft


Die Erste Mannschaft von Concordia Scharmede bestreitet am morgigen Sonntag ihr erstes Pflichtspiel. In der 1. Runde des Krombacher Pokals trifft die Elf von Trainer Jürgen Hochrein auf den SV Blau-Weiss Etteln. Der ambitionierte B-Ligist ist ein schwieriger Gegner für die neu formierte Mannschaft des SCC. Zwar konnte man in den letzten Freundschaftsspielen oder auch bei den Stadtmeisterschaften stets eine positive Leistung abliefern, im Kreispokal ist das aber nochmal eine andere Geschichte.

Das Ziel am Sonntag ist dennoch der Einzug in die 2. Runde des Krombacher Pokals. Zwar ist man zu Gast in Etteln, trotzdem geht der SCC als Favorit in die Partie. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche SCC Fans am Seitenrand, so dass die grün-schwarzen diese erste, schwere Hürde nehmen können. Anstoß ist am Sonntag, dem 29.07. um 15:00 Uhr auf der Altenaukampfbahn in Etteln.





28.07.2018 19:03:51
Verfasser: JanTaschner


Grüner Anstrich für Zweite Mannschaft

Richter Fertigungstechnik GmbH sponsert neue Trikots


Nachdem der SCC II die letzten Jahre in vornehmlich schwarzer Bekleidung geglänzt hatte, stattete die Richter Fertigungstechnik GmbH die Elf pünktlich zum Saisonbeginn mit einem neuen, stilvoll grünen Trikotsatz aus.
Die ganze Mannschaft ist sehr dankbar für diese großzügige Geste.
Wir hoffen, die Concorden nutzen nicht nur die Gelegenheit um gut auszusehen, sondern erspielen sich auch Sieg um Sieg in den frischen Rückennummern!





25.07.2018 14:53:12
Verfasser: LukasBergemann


SCC II in der Saison 18/19

Vorbereitung und personelle Veränderungen


Die Scharmeder Reserve hat sich für die kommende Saison das Ziel gesetzt, in der Top 5 der Tabelle zu rangieren. Ein ambitioniertes Bestreben, nach dem Erreichen des Vizemeistertitels in der letzten Saison allerdings durchaus realisierbar.
Um so früh wie möglich die ersten Erfolge verbuchen zu können, hat die Mannschaft gleich in mehreren Aspekten aufgestockt: Das Trainerteam wird nun durch Lukas Heggemann unterstützt. Er wird mit dem Concordenteam insbesondere in den Vorbereitungstrainings an einer ehrgeizigen Taktikaufwertung arbeiten, aber auch weiterhin als Spieler auf dem Rasen Kilometer machen.
Zum Testen der potenziellen Umstellungen sind vor Beginn der Meisterschaftsspiele drei Partien gegen Anreppen, Bentfeld und Grün-Weiß Paderborn angesetzt worden. Gegen Anreppen unterlagen die Scharmeder vergangene Woche bereits 0:2.
Als Neuzugang darf der SCC II Martin Engelkemeier in der Mannschaft begrüßen. Außerdem hat Jan Taschner sich zu einer festen Position als Torwart verlegt. Er ist in der Vergangenheit bereits zahlreiche Male für die Zweite als Keeper eingesprungen, kennt sich also damit aus, unserer Reserve aus Notlagen zu retten, wenn es in der Defensive mal wieder brenzlig wird.



25.07.2018 14:46:30
Verfasser: LukasBergemann


Testspielerfolg gegen Wewer

Hanke erzielt einziges Tor des Tages


Nach dem Aus im Halbfinale der Stadtmeisterschaften stand mit dem TSV Wewer der nächste Härtetest der Vorbereitung auf dem Programm. Die ambitionierte Mannschaft aus der anderen Paderborner A-Liga hatte auch von Beginn an etwas mehr vom Spiel, kam jedoch wie auch unsere 1. Mannschaft zu nur wenigen Torraumszenen. Besonders die Hitze machte es beiden Mannschaften schwer ein temporeiches Offensivspiel aufzuziehen. So ging es leistungsgerecht mit 0:0 in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit kam es nur wenig klare Chancen auf beiden Seiten, lediglich ein paar Distanzschüsse sorgten für Akzente in der Offensive. Wie uns bereits die abgelaufene WM lehrte, werden solche Spiele standesgemäß durch eine Standardsituation entschieden. Nach einer Ecke von Feudijeu kam Phillip Hanke über Umwege per Kopf an den Ball, der den Torwart mit einer Bogenlampe bezwang. Dies sollten auch das letzte und einzige Tor des Tages bleiben, wodurch der SCC seine guten Leistungen aus den vergangenen Testspielen fortführen konnte.

Am Sonntag wartet dann jedoch, bei ebenfalls angesagten tropischen Temperaturen, das erste Pflichtspiel auf unsere 1. Mannschaft. Dann gastieren die grün-schwarzen in der 1. Runde des Krombacherpokals beim B-Ligisten SV Etteln. Anstoß ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Etteln.



25.07.2018 8:10:42
Verfasser: SimonRoehren


Laufabzeichen SC Concordia Scharmede 2018

SCC vergibt 33 Laufabzeichen


Schon vor drei Wochen, aber bestimmt noch in bester Erinnerung, wurden beim SCC die Laufabzeichen vergeben. Hier ein Rückblick.

Am Samstag, den 30.06.2018 gingen beim SC Concordia Scharmede 33 Läuferinnen und Läufer an den Start, um das DLV-Laufabzeichen in den verschiedenen Leistungsklassen zu erwerben. Bei strahlendem Sonnenschein wurde in den Stufen 30 – 120 Minuten gelaufen, wobei alle 30 Minuten die Läufer mit einer Erfrischung gestärkt wurden. Danach ging es dann sofort wieder auf die Strecke, die in vier verschiedene Runden um Scharmede aufgeteilt war. Die Urkundenübergabe erfolgte dann in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen.

Das Laufabzeichen für 30 Minuten erwarben: Manuela Wippermann, Klemens Eikel, Philipp Heimann, Leo Heimann, Angelika Schmitt, Jakob Neumann, Andreas Kieroth.

Für 60 Minuten: Christiane Salle, Lena Morley, Katja Engelkemeier, Markus Hammerschmidt, Stefan Strake, Monika Rupp, Harald Rupp, Gerlinde Lücking, Michaela Kieroth, Elias Neumann, Martin Neumann, Gaby Henkemeier.

Für 90 Minuten: Mechthild Eikel, Paul Krane-Naumann.

Für 120 Minuten: Peter Schmitt, Raphaela Baurichter, Nicole Schmidt, Thorsten Schmidt, Lutz Kannenberg, Birgit Hammerschmidt, Carmen Henneböele, Franziska Böddeker, Tina Bendler, Martin Engelkemeier, Petra Heimann, Anja Neumann.





23.07.2018 6:28:02
Verfasser: MonikaRupp


3:0-Erfolg bei Stadtmeisterschaften

1. Mannschaft steht im Halbfinale


Nach einer langen Durststrecke in den letzten Jahren gelang es unserer 1. Mannschaft nun mal wieder in das Halbfinale der Salzkottener Stadtmeisterschaften einzuziehen. Dies gelang durch einen 3:0 (1:0)-Sieg gegen den Gastgeber vom SV Upsprunge. Nach einem leichten Chancenplus der Gastgeber zu Beginn der Partie kam der SCC nach und nach besser in die Partie und ging in der 23. Minute nach starkem Ballgewinn von Neuzugang Joel Feudijeu durch einen Abstauber von Stefan Klüner nach einem in die Mitte abgewehrten Torschuss von David Joachim in Führung. Die beste Gelegenheit zu um auf 2:0 zu stellen hatte wiederum Feudijeu, der jedoch am Gästetorwart scheiterte.

In der zweiten Hälfte begann ideal für die grün-schwarzen, nach Doppelpass zwischen Braune und Dominik Joachim auf der linken Seite konnte erstgenannter ungestört in die Mitte spielen, wo David Joachim zum 2:0 einschob (41.). Den Schlusspunkt setzte erneut David Joachim, der einen Konter zum 3:0-Endstand verwandelte (55.).

Unterm Strich ein verdienter Sieg, auch wenn die Upsprunger mehr Ballbesitz hatten, diesen jedoch mit Ausnahme der ersten halben Stunde zu selten in gute Torchancen umwandeln konnten. Das Halbfinale findet am morgigen Freitag erneut in Upsprunge gegen den TSV Tudorf, welcher sich mit 3:2 gegen Holsen durchsetzte, statt. Anstoß ist um 18:15 Uhr. Ein mögliches Finale findet direkt im Anschluss ab 19:30 Uhr statt.



19.07.2018 8:12:07
Verfasser: SimonRoehren


Zweiter Test – erster Sieg

1. Mannschaft besiegt BV Bad Lippspringe II mit 3:1


Zum zweiten Testspiel reiste unsere 1. Mannschaft zum B-Ligisten BV Bad Lippspringe II. Nach einer frühen Führung durch David Joachim schalteten die grün-schwarzen in der Offensive gefühlt einen Gang zurück. Erst zum Ende der 1. Halbzeit konnte man wieder gefährliche Offensivaktionen verbuchen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff traf Simon Röhren nach Temborius-Freistoß per Kopf zur 2:0-Halbzeitführung. Defensiv waren die Concorden bis hier hin nur selten ernsthaft gefordert.

Auch in der zweiten Halbzeit war der SCC die deutlich aktivere Mannschaft und kam nach Vorarbeit von Marius Kürpick durch Patrick Temborius erneut zum Torerfolg. Lediglich der Gegentreffer nach einem Konter der Gastgeber zum 3:1 schmälert ein wenig die sonst ordentliche Leistung unserer 1. Mannschaft an diesem Tag.

Der nächste Test steht im Rahmen der Salzkottener Stadtmeisterschaften auf dem Programm. Am kommenden Mittwoch spielt unsere 1. Mannschaft dann gegen den Gastgeber vom SV Upsprunge (Anstoß 19:45 Uhr, Sportplatz Upsprunge) um den Einzug ins Halbfinale.



16.07.2018 16:38:15
Verfasser: SimonRoehren


Nächster Test für Erste

Freundschaftsspiel bei den Kurstädtern


Für die Mannschaft von Trainer Jürgen Hochrein steht das nächste Testspiel an. Nach der Niederlage gegen den starken Bezirksligisten aus Neuenbeken trifft man als nächstes auf die neuformierte Reserve des BV Bad Lippspringe. Die Kurstädter mussten die Reserve während der Saison 2017/2018 vom Spielbetrieb abmelden, treten aber zur neuen Saison mit einer neuen Mannschaft wieder an. Im Fokus dieses Testes steht auch wieder die Integration der neuen Spieler und die Findung der Automatismen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Anstoß ist am morgigen Samstag, dem 14.07.2018 um 15:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Bad Lippspringe.





13.07.2018 22:49:16
Verfasser: JanTaschner


Niederlage im ersten Test

Bezirksligist zu stark für 1. Mannschaft


Gegen den Bezirksligavertreter des SCV Neuenbeken musste unsere 1. Mannschaft im ersten Testspiel der Vorbereitung eine 0:4 (0:3) Niederlage unterschreiben. Besonders in der ersten Halbzeit schafften es die Gäste ein ums andere Mal die Scharmeder Defensive zu überspielen und erspielte sich eine verdiente 0:3-Pausenführung. Kurz nach der Halbzeit erhöhten die Neuenbekener zum 0:4-Endstand.

 



11.07.2018 22:37:09
Verfasser: SimonRoehren



Nach einer News suchen über den Titel:

Wechseln zu: