SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Suche
  • Sportplatzeröffnung
  • Sponsoren
  • Ergebnisse
    • HSV Hegensdorf I - SCC II 2:5

    • Fricke erlegt Hegensdorf

      Turbulente Schlussphase im letzten Spiel

      Die Zweite Mannschaft von Concordia Scharmede bestritt am vergangenen Sonntag ihr letztes Saisonspiel. Die Elf von Trainer Christoph Brouwers war zu Gast in Hegensdorf und wollte das letzte Spiel positiv gestalten und die Saison so zu einem guten Abschluss bringen. Die Concorden konnten nochmal ihre ganze Klasse zeigen und das Spiel gegen die Hegensdorfer mit 5:2 gewinnen.

       

      Dabei startete man sehr gut in die erste Hälfte: Julian Fricke netzte bereits nach 8 Minuten zum 1:0 für die grün-schwarzen ein. Danach passierte erstmal nicht viel, ehe die Concorden den Ausgleich hinnehmen mussten (61. Minute). Doch wieder Fricke hatte eine Antwort in petto und stellte auf 2:1 (67. Minute). Das sollte der Auftakt für eine turbulente Schlussphase werden.

       

      Zunächst war es einmal mehr Fricke, welcher mit seinem dritten Tor an diesem Tag auf 3:1 erhöhte (77. Minute). Nur 5 Minuten später gelang sogar das 4:1 durch Felix Röhren. Die Hegensdorfer steckten nicht auf und markierten das 2:4 in der 85. Minute. Doch Christoph Salmen erstickte jedwede Hoffnung auf ein Comeback im Keim und traf zum 5:2 Endstand aus Sicht der Concorden (89. Minute).

       

      Damit gewannen die Scharmeder ihr letztes Saisonspiel und beendeten die Saison auf dem 6. Tabellenplatz mit 37 Punkten aus 24 Spielen. Das Torverhältnis mit 51:45 Toren und die Bilanz von 10 Siegen, 7 Unentschieden und 7 Niederlagen liest sich ordentlich. Für Trainer Brouwers war es erstmal das letzte Spiel an der Seitenlinie der Reserve. Er hat sein Traineramt zur nächsten Saison zur Verfügung gestellt und wird sich nun um den Nachwuchs der D-Jugend kümmern. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, wir werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle berichten, wer das Traineramt in der nächsten Saison übernimmt.

      Weiter lesen...

    • SCC I - TSV Wewer I 3:1

    • Erste zeigt sich versöhnlich

      Zweite punktet auswärts

      Die Zweite Mannschaft von Concordia Scharmede spielte auswärts bei der SG Siddinghausen/Weine und erstritt sich einen Punkt. Leider konnte man eine 2:0 Führung nicht über die Zeit retten und musste noch 2 Gegentore hinnehmen. Torschütze für den SCC war Julian Fricke, welcher gleich doppelt traf.

       

      Die Saison ist für Trainer Christoph Brouwers und seine Jungs noch nicht beendet. Das letzte Saisonspiel steigt am kommenden Sonntag, wiederum auswärts, beim HSV Hegensdorf. Mit einem Sieg könnte man mit ein wenig Glück noch einen Tabellenplatz klettern. Anstoß ist am Sonntag, dem 14.05.2017 um 15:00 Uhr in Hegensdorf.

       

      Die Erste Mannschaft von Concordia Scharmede konnte die Saison zu einem versöhnlichen Ende führen. Nach der Blamage in Wewelsburg hatte die Mannschaft einiges wieder gut zu machen und tat dies mit einem tollen 3:1 Erfolg gegen den TSV Wewer. Das letzte Spiel der Saison war auch gleichzeitig das letzte Spiel auf dem alten Sportplatz und die Concorden können nun ruhigen Gewissens auf die neue Anlage umziehen.

       

      Gegen den TSV Wewer kamen die Kreisligalegenden Benji Braune und Julian Mennemeyer zu ihren jeweils ersten und einzigen Spielen der Saison. Im Fokus stand allerdings zunächst Dominik Joachim, welcher mit einem herrlichen Tor das 1:0 erzielen konnte (27. Minute). Wiederum Joachim stellte nach der Vorarbeit von Hanke auf 2:0 (51. Minute). Die Concorden zeigten wiederum ihr Erfolgsgeheimnis der Rückrunde: Hinten stand man sicher und ließ kaum Torchancen zu und vorne erspielte man sich gute Chancen und konnte endlich auch mal welche Nutzen.

       

      In der 77. Minute stellte Manuel Braune nach Vorarbeit von Heggemann auf 3:0 und entschied damit das Spiel. Der Gegentreffer durch einen Foulelfmeter war dann letzltlich bedeutungslos (82. Minute). Trainer Jürgen Hochrein konnte mit diesem Abschluss sicherlich zufrieden sein. Die Mannschaft hat eine Reaktion auf die schwache Leistung der Vorwoche gezeigt und die Saison mit einem Sieg gegen einen guten Gegner beendet. Auch der Vorsprung vor dem VfL Thüle bleibt damit bestehen und die Saison wird in der Tabelle vor dem Lokalrivalen beendet. Die Saisonziele der Hochrein-Elf sind somit erreicht und man kann sich nun völlig auf die bevorstehende Sportplatzeröffnung konzentrieren. Ein Saisonabschlussbericht wird an dieser Stelle nochmal gesondert erscheinen.  

      Weiter lesen...

    • SG Siddingh./Weine II - SCC II 2.2

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen

Alle News


Damen 40 gewinnen zum 3. Mal in Folge 5:1

Herren 40 verlieren knapp in Lichtenau


Damen 40 gewinnen zum 3. Mal in Folge 5:1
Herren 40 verlieren knapp in Lichtenau

Herren 50
Spielfrei

Herren 40
TC Lichtenau e.V. 1 - SC Concordia Scharmede                          Endstand: 5:4

Eine unglückliche Niederlage für unsere Herren 40. 2 Einzel wurden erst im Champions-Tiebreak verloren. Daher stand es nach den Einzeln 4:2 für Lichtenau. Von den 3 Doppeln konnten 2 gewonnen werden. Das andere Doppel wurde leider 7:6, 7:6, also verdammt knapp, verloren. Somit bleibt die Mannschaft leider Tabellenletzter mit 3 Niederlagen nach 3 Spieltagen.

Damen 40   
SC Concordia Scharmede – TC Rot-Weiß Haaren                       Endstand: 5:1

Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung konnte der 3. Saisonsieg eingefahren werden. Besonders die Einzel waren hart umkämpft. 1 Einzel wurde dabei leider im Champions-Tiebreak verloren. Die beiden Doppel wurden anschließend ebenfalls gewonnen und somit war der Endstand zum dritten Mal in Folge 5:1 . In der Tabelle bleiben die Damen 40 Spitzenreiter mit 3 Siegen nach 3 Spieltagen.

Herren
TC GW Mantinghausen - Grün-Weiß Paderborn 3                            Endstand: 5:4
Am Sonntag haben die Herren mit der Spielgemeinschaft Mantinghausen bei uns in Scharmede auf der Anlage gespielt. Gegner war Grün-Weiß Paderborn 3. Nach den 6 Einzeln stand es 4:2. Also musste wenigstens ein Doppel gewonnen werden. Durch taktisch gut gesetzte Doppel gelang es den entscheidenden Punkt zu erzielen und mit 5:4 zu gewinnen. Die Spielgemeinschaft steht nun auf dem 3. Platz mit 2 Siegen und 1 Niederlage nach 3 Spieltagen.

Bericht Annegret Schlenger



22.05.2017 11:36:41
Verfasser: RalfErckmann


Sportgelände-Eröffnung

Am Donnerstag - Christi Himmelfahrt - ist es soweit


Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Am kommenden Donnerstag ist es dann endlich soweit. Wir geben unser neues Zuhause für den Spielbetrieb frei!

Auch die Kinder Sportarena ist als Spielplatz für die Kleinen freigegeben.





22.05.2017 10:51:24
Verfasser: konradwerning


1. Mannschaft feiert Saisonabschluss

15 Scharmeder machen Eindhoven unsicher


An diesem Wochenende feierte unsere 1. Mannschaft die abgelaufene Saison im holländischen Eindhoven.  Nach einer guten Rückrunde und zwei Derbysiegen gab es allen Grund zu feiern und daher ließ die grün-schwarze Partymeute kräftig die Sau raus. Die gelungene Mannschaftsfahrt rundet somit eine tolle Saison ab, sodass alle Beteiligten in die verdiente Sommerpause gehen können.





21.05.2017 21:01:01
Verfasser: SimonRoehren


Concordenlauf am 27.05.2017

im Rahmen der Feierlichkeiten zur Einweihung des neuen Sportplatzes und Sportheimes des SC Concordia




Noch Fragen?

Dann wendet euch bitte an die Lauftreffleiter.



21.05.2017 9:16:20
Verfasser: MonikaRupp


3. Spieltag für unsere Tennismannschaften

Damen 40 wieder ein Heimspiel


3. Spieltag für unsere Tennismannschaften
Damen 40 wieder ein Heimspiel

Es stehen folgende Partien an:

Herren 50
Spielfrei

Herren 40 Samstag 20.5. ab 14 Uhr
TC Lichtenau e.V. 1 - SC Concordia Scharmede

Beide Mannschaften können noch keinen Sieg verbuchen. Ich hoffe, dass unserer Mannschaft ein Sieg gelingt. Dafür muss eine konzentrierte und fokussierte Leistung abgerufen werden, da Lichtenau eine junge Mannschaft hat.

Damen 40 Samstag 20.05. ab 14 Uhr
SC Concordia Scharmede – TC Rot-Weiß Haaren

Als Spitzenreiter muss hier der nächste Sieg eingefahren werden. Die Gäste können noch keinen Sieg verbuchen.

Zuschauer sind herzlich Willkommen.

Bei hoffentlich trockenem Wetter, wünsche ich allen einen erfolgreichen Spieltag.

Bericht Annegret Schlenger



19.05.2017 22:27:15
Verfasser: RalfErckmann


Saisonabschlussbericht

Erste Mannschaft erreicht ihre Ziele


Auch die Erste Mannschaft von Concordia Scharmede ist bereits im Ziel und hat ihre Saison beendet. Am Ende steht ein 13. Tabellenplatz mit 31 Punkten zu Buche. Von den insgesamt 30 Spielen konnte die Hochrein-Elf 10 Spiele gewinnen, 1 mal spielte man unentschieden und die restlichen Partien gingen verloren. Das Torverhältnis beträgt 37:58, was der eher schwachen Hinrunde geschuldet ist. In der Rückrunde stand man in der Defensive wesentlich besser und konnte die viertbeste Abwehr in der Rückrunde stellen. In der Offensive hätte man das ein oder andere Tor mehr schießen können, so dass man in den letzten Spielen einige ärgerliche Niederlagen hinnehmen musste. Der beste Torschütze war Manuel Braune, welcher 11 mal das Leder im gegnerischen Kasten unterbrachte.

 

Trainer Jürgen Hochrein konnte mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein. Nicht nur konnte man das Saisonziel Klassenerhalt frühzeitig eintüten, darüber hinaus gelangen auch 2 Derbysiege gegen den Lokalrivalen aus Thüle. Auch in der Tabelle konnte man sich vor dem Ortsnachbarn platzieren. Zum Abschluss möchten wir den Trainer noch einmal zu Wort kommen lassen und haben mit ihm ein Interview geführt. Viel Spaß beim Lesen!

 

1. Die Mannschaft hat eine gute Rückrunde gespielt und sich relativ vorzeitig gerettet. Wie fällt dein Fazit zu der Saison aus? Was war gut und was war schlecht?

Ich bin mit der Saison zufrieden, weil wir ohne große Probleme unser gestecktes Ziel, den Klassenerhalt, erreicht haben. Gut war, dass die Mannschaft es geschafft hat, Ihren Spielstil so zu verändern, dass nur wenige einfache Gegentore kassiert wurden. Trotzdem wurden genug Offensivaktionen kreiert, die zu Torerfolgen hätten führen können. Nicht so gut war die Chancenverwertung, weshalb wir gegen ein paar Mannschaften unnötig Punkte liegengelassen haben.

 

2. Wie sieht das Saisonziel für die nächste Saison aus?

Für die neue Saison lautet das Ziel einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen.

 

3. Gibt es schon bestätigte Neuzugänge oder Abgänge?

Bis jetzt gibt es noch keine Zu- oder Abgänge zu vermelden. Durch unsere miserable Chancenverwertung liegt der Fokus bzgl. neuer Spieler auf Offensivkräften, die dazu beitragen sollen, die Torquote in der neuen Saison zu erhöhen.

 

4. Freust du dich auf die neue Sportanlage? Kann das auch Auswirkungen auf die Leistung der Mannschaft in der nächsten Saison haben?

Natürlich freue ich mich, bald auf dieser neuen Topsportanlage Trainer der Ersten Mannschaft zu sein. Denn dieses Projekt muss für jeden Aktiven ein Ansporn sein, das Maximale für den SCC zu geben und diesen gut aufgestellten Verein in einem positiven Licht zu präsentieren.

 

5. Wer von deinen Spielern hat sich in der vergangenen Spielzeit besonders hervorgetan? Wer hat dich am meisten überrascht?

Ich bin zwar ein Trainer, dem das Kollektiv ganz wichtig ist, mit Philipp Hanke und Lukas Sagemüller haben wir aber zwei Spieler, die ich hervorheben möchte. Die beiden jungen Spieler haben mit Ihrer Superentwicklung einen entscheidenden Anteil an unserer bärenstarken Defensive (viertbeste Abwehr der ganzen Liga in der Rückrunde). Zudem sind das zwei Spieler auf die ich mich auf und neben dem Platz zu 100 Prozent verlassen kann.

 

6. Was hat die Mannschaft zum Abschluss der Saison geplant?

Die Mannschaft wird für 3 Tage nach Eindhoven fahren, um die holländischen Getränke (Bessen Jenever) und Speisen (Frikandel) zu geniessen. Rund um die Sportplatzeröffnung wird die Erste Mannschaft in verschiedenen Funktionen aktiv sein und danach die Pause genießen bevor am 10.07.2017 die Vorbereitung auf die Saison 2017/2018 beginnt.

 

Vielen Dank an Jürgen für das Interview und wir wünschen ihm und seiner Mannschaft einen schönen Saisonabschluss und eine erholsame Sommerpause!





18.05.2017 18:16:46
Verfasser: JanTaschner


Saisonabschlussbericht

Zweite Mannschaft spielte gute Runde


Die Zweite Mannschaft von Concordia Scharmede hat ihre Saison beendet und ist auf dem 6. Tabellenplatz gelandet. Die Mannschaft vom scheidenen Trainer Christoph Brouwers konnte insgesamt 10 Spiele gewinnen, spielte 7 mal unentschieden und verlor 7 Partien. Das Torverhältnis beträgt 51:45 und auf dem Punktekonto befinden sich 37 Zähler. In den Derbys gegen den Lokalrivalen aus Thüle spielte man in der Hinrunde 1:1 und verlor in der Rückrunde unglücklich mit 2:3. Bester Torschütze war Julian Fricke, welcher 10 mal einnetzte, darunter 3 Tore beim letzten Saisonspiel in Hegensdorf.

 

Trainer Christoph Brouwers wird die Mannschaft in der kommenden Saison nicht mehr betreuen. Aus diesem Grund wollen wir ihn noch einmal zu Wort kommen lassen und haben ein kurzes Interview mit ihm geführt. Viel Spaß beim Lesen!

 

1. Hallo Christoph, Wie fällt dein Fazit zu der Saison aus? Was war gut und was war schlecht?

Hallo SCC Presse, zuerst möchte ich mich bei der Mannschaft bedanken für die vielen schönen Stunden. Wir haben sehr viel Spaß gehabt in dieser Saison und können mit Platz 6 in der Liga zufrieden sein. Positiv sind natürlich die erreichten 10 Siege zu bewerten. Darüber hinaus bleibt natürlich das letzte Auswärtsspiel gegen Hegensdorf in positiver Erinnerung. Eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung brachten uns die 3 Punkte. Dann haben wir uns zum letzten Auswärtsspiel noch einen Spaß gemacht und sind geschlossen mit einem Bus und ein paar Fans nach Hegensdorf gereist. Die Rückfahrt war nach dem erfolgreichen Spiel umso schöner und wir konnten ausgiebig feiern. Negativ waren natürlich einige unglücklicheNiederlagen, die wir gegen Gegner kassiert haben, die tabellarisch unter uns standen und zuvor nicht gewinnen konnten. Des Weiteren war die Trainingsbeteiligung oftmals nicht sehr hoch. Hätten wir hier mehr Zeit in das Training investieren können, wäre in der Tabelle noch etwas nach oben drin gewesen.

2. Du stehst als Trainer für die nächste Saison nicht zur Verfügung. Was waren die Gründe dafür?

Der eine Grund ist ganz klar die aktuelle Doppelbelastung als Trainer der D-Jugend und der zweiten Mannschaft. Trainingseinheiten und Spiele am Wochenende rauben enorm viel Zeit. Zum anderen wird sich in den nächsten Jahren privat einiges ändern und dafür möchte ich mir mehr Zeit nehmen.

3. Gibt es schon Zu- oder Abgänge?

Abgänge gibt es aktuell noch keine, zu mindestens sind mir keine bekannt. Einen Neuzugang kann ich schon vermelden: Jaan Scholz wird in der kommenden Saison wieder für den SCC spielen. Er war zuletzt in der A-Jugend 2014 beim SCC aktiv und wird nun zur Zweiten Mannschaft dazu stoßen.

4. Wer von deinen Spielern hat sich in der vergangenen Spielzeit besonders hervorgetan? Wer hat dich am meisten überrascht?

An dieser Stelle möchte ich keinen Spieler besonders hervor heben. Wir haben immer versucht als eine kompakte Einheit auf dem Platz zu stehen und da wäre es nicht gerecht einzelne zu nennen. Die Stürmer die 3x genetzt haben in einem Spiel, die Spieler mit den meisten Einsätzen und Spielminuten fielen natürlich positiv auf.

5. Was hat die Mannschaft zum Abschluss der Saison geplant?

Zunächst steht noch das Christi-Himmelfahrt Wochenende auf dem Programm. Am Donnerstag wird tatkräftig bei der Sportplatz Eröffnung geholfen. Am Freitag geht es dann noch zum Kreisliga-C Turnier nach Thüle und am Sonntag steht dann noch das Freundschaftsspiel gegen den VFL Thüle II auf dem neuen Sportgelände an. Als krönenden Abschluss der Saison geht es im Juni mit dem Zug nach Köln inklusive einer Übernachtung.

6. Als Trainer der C-Jugend bleibst du uns ja erhalten. Freust du dich schon auf das Training auf der neuen Sportanlage?

Ab der nächsten Saison werde ich zusammen mit David Joachim und Robin Güniker die C-Jugend trainieren. Es wird dann das 4. Jahr sein, dass wir den Jahrgang 2004 begleiten. Wir freuen uns natürlich sehr auf die neue Sportanlage, da unter anderem Platz und Kabinen endlich an einem Standort vereint sind. Dazu freuen wir uns auf den zweiten Platz und auf das moderne Sportheim. Da verbringt man doch gerne mal die ein oder andere Stunde.

 

 

Der SC Concordia Scharmede dankt Christoph für seinen vorbildlichen Einsatz und wünscht ihm für seine Trainertätigkeit in der C-Jugend in der nächsten Saison alles Gute. Weiterhin wünschen wir der Zweiten Mannschaft eine tolle Abschlussfahrt und einen guten Start in die Saison 2017/2018!





17.05.2017 19:10:20
Verfasser: JanTaschner


Medenspiele der Jugendmannschaften U15-U18

Jugendspiele am Wochende


Medenspiele der Jugendmannschaften U15-U18

In diesem Jahr wurden 4 Jugendmannschaften in den Altersklassen U15-U18 gemeldet, jedoch spielen die Junioren U18 mit

Thüle zusammen und sind daher auch unter Thüle gemeldet.

In dieser Woche stehen folgende Spiele an:

Junioren U15: Freitag, den 19.05.2017 ab 16:30 Uhr
SV Sportfr. Anreppen - SC Concordia Scharmede

Juniorinnen U15: Mittwoch, den 17.05.2017 ab 16:30 Uhr
TC Wewer – SC Concordia Scharmede

Junioren U18: Freitag, den 19.05.2017 ab 16:30 Uhr
TuS Bad Wünnenberg 1920 – SC Concordia Scharmede

Juniorinnen U18: Freitag, den 19.05.2017 ab 16:30 Uhr
SC Concordia Scharmede – TC Rot-Weiß Haaren


In der vergangenen Woche fanden schon Spiele der Junioren U15 sowie der Juniorinnen U18 statt.

Junioren U15

TC Lichtenau – SC Concordia Scharmede             Endstand: 2:6

Leider waren die Junioren der U15 bei ihrem ersten Saisonspiel nicht ganz so erfolgreich.

Es konnten zwar zwei Einzel gewonnen werden, die anderen beiden Einzel und beide Doppel gingen aber an den Gegner aus Lichtenau.

Juniorinnen U18

SV Sudhagen 1- SC Concordia Scharmede             Endstand: 0:8 
 
Anders war es bei den Juniorinnen U18, sie gewannen ihr erstes Saisonspiel zu null.

Sowohl die vier Einzel, als auch die beiden Doppel konnten souverän gewonnen werden.

Bericht Marlen Wellige



16.05.2017 23:01:04
Verfasser: RalfErckmann


Fricke erlegt Hegensdorf

Turbulente Schlussphase im letzten Spiel


Die Zweite Mannschaft von Concordia Scharmede bestritt am vergangenen Sonntag ihr letztes Saisonspiel. Die Elf von Trainer Christoph Brouwers war zu Gast in Hegensdorf und wollte das letzte Spiel positiv gestalten und die Saison so zu einem guten Abschluss bringen. Die Concorden konnten nochmal ihre ganze Klasse zeigen und das Spiel gegen die Hegensdorfer mit 5:2 gewinnen.

 

Dabei startete man sehr gut in die erste Hälfte: Julian Fricke netzte bereits nach 8 Minuten zum 1:0 für die grün-schwarzen ein. Danach passierte erstmal nicht viel, ehe die Concorden den Ausgleich hinnehmen mussten (61. Minute). Doch wieder Fricke hatte eine Antwort in petto und stellte auf 2:1 (67. Minute). Das sollte der Auftakt für eine turbulente Schlussphase werden.

 

Zunächst war es einmal mehr Fricke, welcher mit seinem dritten Tor an diesem Tag auf 3:1 erhöhte (77. Minute). Nur 5 Minuten später gelang sogar das 4:1 durch Felix Röhren. Die Hegensdorfer steckten nicht auf und markierten das 2:4 in der 85. Minute. Doch Christoph Salmen erstickte jedwede Hoffnung auf ein Comeback im Keim und traf zum 5:2 Endstand aus Sicht der Concorden (89. Minute).

 

Damit gewannen die Scharmeder ihr letztes Saisonspiel und beendeten die Saison auf dem 6. Tabellenplatz mit 37 Punkten aus 24 Spielen. Das Torverhältnis mit 51:45 Toren und die Bilanz von 10 Siegen, 7 Unentschieden und 7 Niederlagen liest sich ordentlich. Für Trainer Brouwers war es erstmal das letzte Spiel an der Seitenlinie der Reserve. Er hat sein Traineramt zur nächsten Saison zur Verfügung gestellt und wird sich nun um den Nachwuchs der D-Jugend kümmern. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, wir werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle berichten, wer das Traineramt in der nächsten Saison übernimmt.





16.05.2017 19:34:31
Verfasser: JanTaschner


Doppelerfolg für die Tennismannschaften

Damen Ü40 und Herren Ü50 feiern Sieg




Bericht Annegret Schlenger





15.05.2017 19:51:50
Verfasser: RalfErckmann



Nach einer News suchen über den Titel:

Wechseln zu: